Aktuell

Kräuter-Portrait: Brennnessel

Heilkräuter2

Die Brennnessel – eine Heilpflanze

Positive Eigenschaften:

  • aktiviert und reinigt das Blut – die blutreinigende Wirkung auch bei Vergiftungen war bereits den Hexen der alten Kelten bekannt
  • aktiviert die Nieren und leitet Schadstoffe aus
  • Mineralstoffe / Vitamine wie Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Kieselsäure, Chrom….und sehr viel Vit C, E, B, K (welches wichtig für die Knochengesundheit und Blutgerinnung ist)
  • enthaltene Flavonoide in den Blättern wirken leicht wassertreibend (daher wirken sie einer aufkommenden Blasenentzündung entgegen)
  • Auszüge aus der Wurzel können das Wasserlassen bei beginnenden Prostatabeschwerden erleichtern
  • entzündliche Darmerkrankungen können positiv beeinflusst werden
  • 3-mal so viel Eisen, wie Spinat
  • beeinflusst Leber & Galle positiv – bereits Paracelsus hat Brennnesselsaft bei Hepatitis verordnet
  • Verdauungsprobleme können verbessert werden
  • auf die Bauchspeicheldrüse und somit auch auf den Blutzuckerspiegel soll die Brennnessel ebenfalls einen positiven Einfluss haben
  • Die Brennnessel bringt Frühlingswind in das GehirnHildegard von Bingen beschreibt eine Brennnessel-Einreibung bei Konzentrations- und Gedächtnisschwäche:„…..und ein Mensch, der gegen seinen Willen vergesslich ist, der zerstoße die Brennnesseln zu Saft und füge etwas Olivenöl hinzu und wenn er schlafen geht, salbe er damit seine Brust und die Schläfen ein – und dies tue er oft und die Vergesslichkeit in ihm wird gemindert werden.“ 
  • die antiken Römer sollen sich bei Rheuma und Gicht Beschwerden mit Brennnessel-Büscheln auf die Gelenke geschlagen haben – das brachte die Durchblutung auf Hochtouren und linderte die Schmerzen
  • ein Press-Saft aus Brennnesseln soll bei Nasenbluten helfen
  • Im alten Griechenland zerstampfte man die Blätter und gab etwas Salz hinzu – so erhielt man eine Wundauflage für frische, eitrige oder entzündete Wunden – die Wunde würde auch schneller abheilen
  • junge Pflanzenteile als Gemüse gegen geschwollene Drüsen, Geschwüren und Lungenentzündung – als Beigabe zur Nahrung
  • Zigeuner empfehlen Brennnesseltee gegen niedrigen Blutdruck
  • Ein Tonikum aus Brennnesselsamen soll haarwuchsfördernd sein
Quellen:
http://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/brennessel, http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brennnessel.html, http://www.kraeuter-verzeichnis.de/kraeuter/brennessel.htm

Bald wächst und gedeiht sie wieder überall – die Brennnessel – also ich probiere mit ihr so einige Rezepte aus und berichte Euch dann zu gegebener Zeit über meine Ergebnisse.

Bleibt alle gesund

Eure Frieda

 

 

 

Über Lichterschein.com (1359 Beiträge)
https://lichterschein.com/lichterschein-was-will-der-denn/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

Das von Experten gepflegte Naturheilkunde Magazin

gesundwege.com/

gesund ernähren - gesund leben

Gesundheits-EinMalEins

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

%d Bloggern gefällt das: