Aktuell

Studie widerlegt dem Mythos um hohe Cholesterinwerte – Statine sind völlig nutzlos

Gesundheits-EinMalEins

Julie Wilson

Die großen Pharmakonzerne durchleben gerade schwere Wochen: Gleich drei große Studien widerlegen die Effektivität ihrer profitabelsten Präparate. Letzte Woche räumte eine riesige in The Lancet veröffentlichte Studie ein, dass die Risiken von Antidepressiva für Kinder und Jugendliche den Nutzen bei Weitem übertreffen, da sie sehr häufig suizidales Verhalten verstärken. Von den 14 getesteten Antidepressiva konnte nur eines Depressionen besser mildern als Placebos.

Nun berichten Wissenschaftler, dass auch Cholesterinsenker, die 15 Millionen Amerikanern verordnet werden, völlig nutzlos sind. Eine internationale Forschergruppe publizierte im Onlinejournal BMJ Open eine Studie, die bei über 60-jährigen Personen keinerlei Zusammenhang zwischen dem sogenannten »schlechten« Cholesterin und Todesfällen aufgrund von Herzkrankheiten feststellte.

Vielmehr lebten 92 Prozent der Personen mit hohem Cholesterinspiegel sogar länger. Die beste Art, das Herz zu heilen und gesund zu halten, ist nicht etwa die Verabreichung von Medikamenten, sondern ein gesunder Lebensstil.

»Die Verabreichung von Arzneimitteln zum Senken des Cholesterinspiegels, um bei über 60-Jährigen kardiovaskulären…

Ursprünglichen Post anzeigen 554 weitere Wörter

Über Lichterschein.com (1359 Beiträge)
https://lichterschein.com/lichterschein-was-will-der-denn/

2 Kommentare zu Studie widerlegt dem Mythos um hohe Cholesterinwerte – Statine sind völlig nutzlos

  1. ichkoche- Jacktels Rohkost // 22/06/2016 um 7:35 // Antwort

    Hi Frieda, auch darüber hat sich Rene Gräber Gedanken gemacht und auch ausführlich darüber berichtet. Guter Mann… Mir wurden die Dinger vor vielen Jahren auch angedreht…….Bullshit… Nicht nur die Statine, auch die Diuretika, Betablocker, Calciumantagonisten, ACE-Hemmer und AT₁-Antagonisten sind großteils nur Bullshit… LG Jacob

    Gefällt 1 Person

    • Ich könnte es nicht besser zum Ausdruck bringen. Viele der heutigen Arzneimittel sind meiner Meinung nur dafür da, um den dicken Pharmabossen die Taschen zu füllen. Selber würden sie das Zeug vermutlich nicht nehmen. Dazu kommt, dass sich viele Ärzte prostituieren oder einfach nur ihr Gehirn ausgeschaltet haben. Es ist inzwischen ein hippokratischer Meineid geworden – leider. LG Frieda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

Naturheilkunde, Ayurveda, Traditionell Chinesische Medizin, Homöopathie, Kräuterheilkunde, Bachblüten,...

gesundwege.com/

gesund ernähren - gesund leben

Gesundheits-EinMalEins

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

%d Bloggern gefällt das: