Aktuell

Die Zitrone

Zitrone

Zitronenöl

Die Zitrone kommt aus dem alten China, wo sie schon im zehnten Jahrhundert v. Chr. kultiviert wurde. Sie gelangte von dort nach Persien und wurde von Alexander dem Großen nach Griechenland gebracht. Die Zitrone verbreitete sich in den arabischen Ländern und mit den Kreuzrittern kam sie zu uns nach Europa.

Die Zitrone wurde in Europa besonders populär, als klar wurde, dass die enthaltenen Vitamine gegen Skorbut helfen konnten, eine der schrecklichsten Krankheiten im Mittelalter, besonders bei Seefahrern. Allerdings kann die Zitrone noch mehr und auch das fanden die Menschen damals schnell heraus: Sie hilft außerdem gegen Fieber, das durch Infektionen ausgelöst wurde, bei Verdauungsproblemen, Hautproblemen, Arthritis und zur Hautpflege. Für die damaligen Menschen war die Zitrone ein wahrer Schatz!

Das ätherische Öl der Zitrone ist besonders vielseitig, so kann man es für verschiedenste Heilzwecke verwenden. Es lässt sich auch sehr gut mit anderen ätherischen Ölen vermischen.

Die Zitrone ist ein sogenanntes Rautengewächs, das man heute rund um das ganze Mittelmeer finden kann, das aber natürlich auch noch in Asien und Amerika wächst. Das ätherische Öl ist typisch gelb und wird durch eine sogenannte Kaltpressung aus der Schale gewonnen. Sofort bildet sich der wunderbar frische und typische Geruch der Zitrone.

Die Zitrone schärft unseren Verstand und verstärkt das Gedächtnis, es aktiviert unseren Geist. Das ätherische Öl hilft uns in emotional schwierigen Zeiten und bei unklaren Situationen, es hellt unsere Stimmung auf und schafft uns einen klaren Blick auf die Situation.

Das Zitronenöl ist aber auch sehr fruchtig, man kann es auch lieblich nennen, es hat manchmal für mich etwas Feines an sich. Ich verwende es gerne in der Duftlampe oder in einem Duftstein, wenn ich arbeite. So wird auch empfohlen, Zitrusdüfte in Büros zu verwenden, weil dadurch die geistige Leistungsfähigkeit gesteigert wird. Laut einer Studie aus Amerika haben Sekretärinnen, die in einem Büro saßen, in dem es nach Zitrone duftete, halb so viele Rechtschreibfehler gemacht wie andere. Man kann den Effekt zusätzlich noch steigern, wenn man etwas Ysop dazu gibt.

Zitronenöl hat eine stark desinfizierende Wirkung, es senkt Fieber und hemmt Entzündungen, zudem senkt es den Blutdruck und fördert die Verdauung.

Wenn mal wieder Schnupfenzeit ist, so kann das Zitronenöl helfen, dass sich die Erkrankung nicht allzu rasch in der Familie ausbreitet. Das Öl ist antibakteriell und unterdrückt Infektionen. Man kann es zum Beispiel auch bei Herpes verwenden, wenn sich an den Lippen kleine Bläschen bilden. Dann gibt man etwas Zitronenöl in etwas Honig, vermischt alles gut miteinander und trägt es auf die Bläschen auf.

Zitronenöl verdünnt das Blut, es stärkt gleichzeitig die Venen. Man kann es deswegen wunderbar als Einreibung und Massageöl, natürlich verdünnt mit einem anderen Öl, bei schwachen Venen oder Krampfadern verwenden. Es eignen sich dazu Mischungen mit Zitronenöl, Orangenöl, Zypressenöl und Mastixöl. Geben Sie zu gleichen Teilen einige Tropfen der Öle in Jojobaöl und massieren Sie die betroffenen Körperstellen damit ein.

Das Zitronenöl hat auch eine besonders unterstützende Wirkung auf die Leber, es hilft sie zu regenerieren, wenn sie vorher durch eine Krankheit geschädigt wurde. Zudem wird der Gallenfluss gefördert. Es eignen sich dazu Kompressen mit Zitronenöl, die man in der Lebergegend auflegt. Verwenden Sie dazu zu gleichen Teilen Immortellenöl und Zitronenöl, fünf Tropfen jeweils sollten genügen, die Sie in etwas Honig lösen und dann in warmes Wasser geben. Tränken Sie dann die Kompresse darin und legen Sie sie auf den Körper auf.

Das Zitronenöl regt, wie gesagt, die Psyche an, man kann es auch gegen Depressionen, bei Stress, bei einer mangelnden Konzentrationsfähigkeit, während Prüfungssituation oder während der Genesung einsetzen. Es beruhigt zudem unsere Nerven, verstärkt wird die Wirkung, wenn man etwas Lavendelöl oder in Ylang-Ylang dazu gibt.

Die Verwendung von Zitronenöl

Die Frucht und ihre Inhaltsstoffe sind in unserer Welt für die Heilung vieler Erkrankungen verantwortlich, was besonders an ihrer antiseptischen Eigenschaft liegt. Die Zitrone hilft zum Beispiel bei Erkältungen und Schnupfen, grippalen Infekten oder auch Bronchitis und Asthma. Da die Zitrone hervorragende antibakterielle und antiseptische Eigenschaften besitzt, kann sie als Zugabe zum Putzmittel auch wunderbar an Orten verwendet werden, wo es auf Sauberkeit und Hygiene ankommt, so zum Beispiel in Kinderzimmern, Krankenhäusern oder Restaurants. Und natürlich reinigt die Zitrone dann nicht nur, auch der dabei entstehende Duft ist für uns ein Signal, dass hier etwas für die Hygiene getan wurde.

Zitronenöl ist sehr stark reinigend, antibakteriell, antitumoral, antiseptisch. Es entschlackt, wirkt entspannend, es hilft bei Arteriosklerose, steigert die Konzentrationsfähigkeit, es hilft bei Kreislaufproblemen, wirkt antidepressiv, ist stimmungsaufhellend, steigert die Merkfähigkeit, hilft gegen Warzen, stärkt unser Immunsystem, es hilft bei Infekten aller Art, es hilft auch bei Verdauungsproblemen.

Hoher Blutdruck – Zitrone hilft
Wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden, kann es helfen, wenn Sie regelmäßig Ihre Fußsohlen mit Zitronenöl, verdünnt in etwas Honig oder Jojobaöl, einreiben.

Zitronenöl kann auch gegen Fettleibigkeit helfen, gegen Cellulitis oder gegen unreine Haut: Massieren Sie dazu regelmäßig die Haut an den betroffenen Stellen mit verdünntem Zitronenöl ein.

Das Zitronenöl ist natürlich wegen seiner zusammenziehenden (adstringierenden) Wirkung besonders im Fokus der medizinischen und kosmetischen Anwendungen. So können Sie zum Beispiel einen Tropfen dieses Öles, verdünnt mit einem Tropfen Jojobaöl, auf Ihr Gesicht geben und leicht einmassieren,  zweimal täglich. Dies fördert die Reinigung der Haut, es strafft die Haut, verkleinert die Poren, es soll sogar Falten verschwinden lassen.

Für die Konzentration und das Gedächtnis
Zitronendüfte fördern die Konzentration, das wurde schon erwähnt, sie steigern aber auch unser Gedächtnis. In langen Lernphasen, zum Beispiel im Studium, kann man sich das zunutze machen. Stellen Sie eine Duftlampe mit Zitrusölen auf, oder stellen Sie sich einen Duftstein an Ihren Schreibtisch. Das Einatmen des Duftes dieses Öles kann aber auch Angstzustände und Depressionen vertreiben. Es verleiht zudem mehr Tatendrang und Lebendigkeit im Leben.

Zitronenöl hilft auch gegen Blähungen und zu viel Luft im Bauch. Wenn diese durch Verdauungsstörungen ausgelöst wurden, kann es helfen, wenn Sie regelmäßig Ihren Bauch mit verdünntem Zitronenöl einmassieren, schön sanft und im Uhrzeigersinn.

VORSICHT

Das Zitronenöl kann die Haut lichtempfindlich machen, man sollte deswegen nach einer Massage oder Einreibung mit Zitronenöl nicht direkt in die Sonne oder in ein Solarium gehen.

Das Zitronenöl ist nicht lange haltbar, man sollte es deswegen kühl lagern und möglichst zügig verbrauchen.

Steckbrief von Zitrone

Herstellung
Kaltpressung der Schalen

3000 Zitronen benötigt man für 1 l Öl.

Duftrichtung
Frisch
Fruchtig
Spritzig
Wirkung von Zitrone auf die Seele
Verleiht Leichtigkeit und Frische
Element und Sternzeichen
Die Zitrone wird dem luftigen Element und dem Sternzeichen Wassermann zugeschrieben.

Anwendungsarten
Als Balsam
Für Bäder
Für Cremes
Als Duftlampe
Zur Inhalation
Für Kompressen
In Massageöl
Als Parfüm
In der Sauna

Die therapeutischen Eigenschaften von Zitronenöl sind:
Blutstillend, entzündungshemmend, fiebersenkend, harntreibend, herzstärkend, krampflösend, konzentrationsfördernd, psychisch anregend, stimmungsaufhellend, antianämisch, antimikrobiell, antirheumatisch, antisklerotisch, antiseptisch, antibakteriell, verdauungsfördernd, reinigend, schweißtreibend, harntreibend, fiebersenkend, blutstillend, blutdrucksenkend, insektizid.

Inhaltsstoffe
Aldehyde, Camphen, Citral, Citronnol, Limonen, Linalylacetat, Phellandren, Pinen, Terpineol
Zitronenöl passt zu
Eukalyptusöl, Fenchelöl, Lavendelöl, Meerkiefer, Minze, Myrte, Neroli, Sandelholz, Thymianöl, Wacholderöl, Ysop, Zedernöl, Zirbelkiefer, Zypresse

Quelle: http://www.aetherische-oele.net/aetherische-oele/zitrone.htm

______________________________________________________________

Die Zitrone ist die saure Frucht schlechthin.

Sie wird immer dann genutzt, wenn ein Getränk oder eine Speise saure Frische braucht.

Diese Säure belebt, regt den Appetit an und bringt die Verdauung in Schwung.

Durch ihren Vitamin-C Gehalt hilft die Zitrone auch gegen Frühjahrsmüdigkeit und Abwehrschwäche.

Das erklärt auch die kräftige wirkung einer heissen Zitrone, wenn man eine Erkältung verhindern oder lindern will.

Doch nicht nur der Zitronensaft kommt im Alltag und in der Heilkunde zum Einsatz. Die würzige Schale der Zitrone ergibt einen schmackhaften Tee und das ätherische Öl wird überall dort eingesetzt, wo es auf ein frisches Aroma ankommt.

wissenschaftlicher Name: Citrus limon
Pflanzenfamilie: Rautengewächse = Rutaceae
englischer Name: Lemon
volkstümliche Namen:
Verwendete Pflanzenteile: Fruchtschale, Frucht
Inhaltsstoffe: Vitamin C, Zitronensäure, Ätherische Öle, Limonen, Citral, Flavonoide, Rutin, Pektion, Phosphor, Beta-Sitosterol, Stigmasterol
Sammelzeit: Frühjahr

Quelle: http://www.heilkraeuter.de/lexikon/zitrone.htm

UND……….

Verbraucher-Tipps: Haut, Gesundheit oder Sauberkeit: Die Zitrone ist ein vielseitiges Haushaltsmittel. (Foto: imago )

Dass Zitronen Vitaminbomben sind und die Abwehrkräfte stärken ist bekannt. Doch Zitronen können mehr: Sie reduzieren Falten und machen gute Laune. Und sie helfen gegen Kopfschmerzen, wenn man Kaffee mit Zitronensaft trinkt. Aufgrund ihrer desinfizierenden Wirkung eignet sich die Zitrusfrucht sowohl als Putzmittel als auch zur Reinigung von Wunden. Zudem heilt Zitronensaft brüchige Nägel und hellt Haut und Haar auf. Und der Zitronen-Duft wirkt vitalisierend und steigert die Konzentration. Wir zeigen Ihnen, dass sauer nicht nur lustig macht, sondern auch für Gesundheit und Schönheit gut ist.

Schmerzmythen Abhängig von Schmerzmitteln?

Zitrone im Kaffee wirkt wie ein Schmerzmittel

Eine heilende Wirkung hat die Zitrone wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehaltes. Sie aktiviert die weißen Blutkörperchen, stärkt so das Immunsystem und lindert Infektionskrankheiten. Die Säure des Zitronensaftes hilft aber auch bei Sodbrennen. Der Saft löst im Körper Reaktionen aus, die die überschüssige Säure neutralisieren. Im Kaffee oder Espresso lindert Zitronensaft Kopfschmerzen: Die Zitrone unterstützt die körpereigene Schmerzhemmung, während das Koffein die Blutgefäße im Gehirn erweitert und so schmerzlindernd wirkt.

Zitrone stillt Blutungen und schützt vor Krebs

Noch mehr Wirkungsbereiche als der Saft hat die ganze Zitrusfrucht. So enthält das Fleisch der Zitrone viel Pektin, das etwa die Bauchspeicheldrüse stärkt. In den Frucht-Zwischenhäuten befinden sich Flavonoide, die Krebs und einem Herzinfarkt vorbeugen sowie die Blutfettwerte senken. Auch die Venen profitieren von den Wirkstoffen der Zitrone. Sie werden gestärkt und abgedichtet, sodass Krampfadern verringert werden. Wer eine blutende Wunde hat, kann diese mit Zitronensaft beträufeln, das wirkt blutstillend und desinfizierend.

Zitronenwasser neutralisiert schlechte Gerüche

Die Säure in der Zitrone hemmt Keime. Deshalb eignet sich Zitronensaft als Reinigungsmittel: entweder als verdünnter Zitronensaft oder als gekaufter Zitronenreiniger aus dem Handel. Ein weiterer Effekt des Zitronensaftes: Er bleicht. Wer also hartnäckige Flecken entfernen muss, kann diese mit etwas Saft beträufeln. Empfindliches Gewebe sollte man jedoch vorher auf Säuretauglichkeit testen. Zitronenwasser ist zudem ein bewährter Geruchsvertilger, das den üblen Geruch auf Händen oder Oberflächen neutralisiert. Und eine selbst hergestellte Lösung aus 30 Gramm Zitronensäure auf einen Liter Wasser eignet sich als Kalklöser.

Straffe Haut und schöne Nägel

Wer neben seiner Gesundheit auch etwas für die Schönheit tun möchte, sollte ebenfalls zur Zitrone greifen. Denn auf die Haut hat Zitronenöl einen anregenden, straffenden und reinigenden Effekt. Es pflegt besonders fettige und unreine Haut und wirkt auch der Hautalterung entgegen. Gegen brüchige Nägel hilft es, diese zweimal am Tag mit Zitronensaft zu bestreichen. Zitronenöl ist zudem ein natürliches Bleichmittel. Wenden Sie es länger an, können Sie damit Sommersprossen und stumpfe Haut aufhellen. Dieser Effekt gilt auch für das Haare-Aufhellen: einfach einige Tropfen Zitronenöl ins Shampoo geben.

Zitronenaroma belebt und entspannt

Wer einen frischen Duft in seine Räume bringen möchte, kann ebenfalls auf die Kraft der Zitrone setzen. Zudem ist dieser Geruch für die geistige Leistung anregend. Denn wie eine japanische Studie zeigt, wirkt die Zitrusfrucht belebend und hilft bei Konzentrationsstörungen: Duftete das Büro von Sekretärinnen nach Zitronenöl, sank die Zahl ihrer Rechtschreibfehler um mehr als die Hälfte. Auf manche wirkt das Zitronenaroma aber auch beruhigend, man kann es deshalb auch zur Entspannung einsetzen.

Quelle: http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_17475022/hausmittel-zitrone-das-kann-die-zitrusfrucht.html

Einen lieben Dank an Jack (https://ichkoche.wordpress.com) für den konstruktiven Hinweis 🙂

Seid herzlich gegrüßt

posted by Frieda

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

News Top-Aktuell

Wenn Sie Wahrheit zu schätzen wissen

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Spartakus die Zukunft liegt in unseren Händen

zieht euch warm an, die Jagd beginnt

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

naturalsmedizin.com ist ein Naturheilkunde Magazin das von Experten gepflegt wird.

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

We love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

%d Bloggern gefällt das: