Aktuell

Aloe vera war für die alten Ägypter die »Pflanze der Unsterblichkeit«

 

Im alten Ägypten war Aloe vera als »Pflanze der Unsterblichkeit« bekannt, und der Grund dafür liegt auf der Hand: Neben ihrer wohlbekannten Anwendung als probates Abführmittel und Erste-Hilfe-Balsam bei kleineren Verbrennungen, Schnitten und Schürfwunden hat Aloe auch zahlreiche andere nützliche medizinische und nutritive Eigenschaften und kann sowohl äußerlich als auch innerlich verabreicht werden.

Die Aloe-vera-Pflanze ist in Afrika und Teilen des Nahen Ostens beheimatet, wo sie seit Jahrtausenden als Heilmittel verwendet wird. Im 18. und 19. Jahrhundert gehörte sie zu den – auch von westlichen Ärzten – am häufigsten verordneten Arzneien. Und auch heute ist sie eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten pflanzlichen Heilmittel.

Buchtipp zum Thema

Aloe vera heilt und befeuchtet

Das aus den Aloe-vera-Blättern gewonnene Gel ist eine erstaunliche Heilsubstanz. Es besteht zu rund 95 Prozent aus Wasser, die anderen fünf Prozent enthalten viele entzündungshemmende, antioxidative und antimikrobiell wirkende Enzyme. Darauf beruht zu einem Großteil der Nutzen bei kleineren Hautverletzungen wie etwa Verbrennungen – auch bei Sonnenbrand. Die Fähigkeit der Aloe vera, die Haut zu befeuchten und zu versiegeln, macht sie bei Sonnenbrand sogar besonders effektiv.

Aufgrund ihrer heilenden und hydrierenden Wirkung ist die Aloe auch eine großartige Alternative für Rasiercremes oder –gele; sie nährt die Haut und fördert die Heilung kleiner Schnitte oder Abschürfungen, die beim Rasieren nun mal passieren. Dafür kann Aloe auch mit Mandel- oder Eukalyptusöl vermischt werden.

Die äußerliche Anwendung der Aloe vera ist jedoch nicht auf solcherlei Erste-Hilfe-Maßnahmen beschränkt. Sie kann auch gut Make-up entfernen: Einfach einen kleinen Klecks Aloe-vera-Gel auf einen Wattebausch geben und damit das Gesicht reinigen.

Mit Aloe eingeweichte Wattepads können Sie auch im Kühlschrank lagern und damit bei Bedarf verquollene Augen lindern. Die heilenden und antimikrobiellen Eigenschaften der Pflanze wirken auch in der Mundhöhle: Aloe vera heilt Geschwüre im Mund (Aphten), entfernt Plaque und verhindert Mundgeruch.

Die innerliche Anwendung ist sogar noch wirksamer

Doch im Gegensatz zu vielen anderen pflanzlichen Heilmitteln ist Aloe-vera-Gel auch ein Superfood. Es enthält zahlreiche Mineralien – darunter Kalzium, Chrom, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium, Selen und Zink –, die wichtige Nährstoffe liefern und den Stoffwechsel ankurbeln. Aloe vera enthält 20 der 22 essenziellen Aminosäuren sowie die Vitamine A, C, E, Cholin, Folsäure, B1, B3, B6 und sogar B12, das normalerweise nur in tierischen Produkten zu finden ist (weshalb es für Veganer so schwer ist, genügend B12 aufzunehmen). Aloe enthält anscheinend auch Komponenten, die die Aufnahme und die Verwertung von Vitamin B12 fördern.

Buchtipp zum Thema

Insgesamt tummeln sich im Aloe-vera-Gel mehr als 200 biologisch aktive Substanzen, unter anderem Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Polysaccharide und Enzyme. Zu Letzteren gehören Amylase und Lipase, die die Verdauung von Zucker und Fett unterstützen. Außerdem enthält Aloe vera Salicylsäure, den aktiven Wirkstoff, der die Weidenrinde zum Schmerzmittel, Entzündungshemmer und Antimikrobiotikum macht (und aus dem Aspirin hergestellt wird).

Innerlich angewendet kann Aloe Infektionen bekämpfen, das Immunsystem und die Verdauung unterstützen, toxisches Material aus den Verdauungsorganen entfernen und Entzündungen in Gelenken und im Darm lindern.

Da Aloe-vera-Gel leicht bitter schmeckt, mischen es viele zur innerlichen Anwendung in Smoothies oder andere Getränke.

Aloe-vera-Gel ist in den meisten Naturkostläden erhältlich. Sie können es aber auch selbst aus den frischen Blättern der Pflanze herstellen, die viele Gartencenter oder Gärtnereien führen und die in Töpfe oder in den Garten gepflanzt werden kann. Pressen Sie einfach den Saft aus dem ganzen Blatt oder dem inneren Filet des Blattes. Für die äußerliche Erste-Hilfe-Anwendung können Sie auch ein Blatt aufschlitzen und dieses auf den Schnitt, die Schramme oder die Verbrennung legen.

Quelle: http://www.anonymousnews.ru/2016/11/14/aloe-vera-war-fuer-die-alten-aegypter-die-pflanze-der-unsterblichkeit/

reblogged by freija

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

%d Bloggern gefällt das: