Schmerzmittel Paracetamol gefährlicher als vermutet

Pillen fressen

Bildergebnis für paracetamol

Wohl kaum ein anderes Medikament ist in deutschen Haushalten so oft zu finden, wie Paracetamol. In der Vergangenheit ist das Mittel oft wegen unerwünschten Nebenwirkungen in die Kritik geraten. Forscher haben nun eine weitere – bislang unbekannte – Wirkung festgestellt: Paracetamol schwächt unser Mitgefühl.

 

Paracetamol pille

Bisher unbekannte Nebenwirkung von Paracetamol

Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Fieber: Paracetamol ist eines der Schmerzmittel, die hierzulande am häufigsten zum Einsatz kommen. Das Medikament ist ohne Rezept in der Apotheke erhältlich und kostet nicht viel.

Lange Zeit galt die Arznei als unbedenklich, doch Paracetamol ist gefährlicher als gedacht.

Leber

Immer wieder weisen Forschungsergebnisse auf gesundheitsgefährdende Folgen des Wirkstoffes hin. So ist seit längerem bekannt, dass das Medikament bei zu hohen Dosen das Risiko für Magengeschwüre, Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen kann. Vor einigen Jahren war die Packungsgröße von Paracetamol begrenzt worden, da eine zu hohe Dosierung zu Leberversagen führen kann. Außerdem kann das Mittel dem ungeborenen Kind gefährlich werden, wie Studien zeigten. Forscher aus den USA haben nun eine weitere unerwünschte Nebenwirkung des Arzneimittels beobachtet: Paracetamol schwächt unser Mitgefühl für andere.

Weniger empfindsam für Schmerzen von anderen

Wie Jennifer Crocker und Baldwin M. Way von der Ohio State University und Dominik Mischkowski vom National Institute of Health in den USA im Fachmagazin „Social Cognitive and Affective Neuroscience“ berichten, macht Paracetamol Menschen weniger empfindsam für den Schmerz, den andere fühlen. Im Rahmen ihrer Studie verabreichten die Psychologen 40 von 80 Hochschul-Studenten ein Getränk, das 1.000 Milligramm Paracetamol enthielt. Eine Dosis, die auch in Deutschland ohne Rezept zu haben ist, wie die „Welt“ online berichtet.

paracetamol-in-der-schwangerschaft-1-1152x768

Die andere Hälfte der Teilnehmer bekam ein Getränk, das keinen Wirkstoff enthielt. Keiner der Probanden wusste, zu welcher Gruppe er gehörte. Eine Stunde nach Einnahme wurden die Studienteilnehmer gebeten, acht kurze Geschichten zu lesen, in denen jemand eine schmerzhafte Erfahrung machte, wie beispielsweise durch eine Schnittwunde oder den Verlust eines geliebten Menschen. Anschließend sollten sie auf einer Skala angeben, wie groß der Schmerz ihrer Ansicht nach sei, den die Personen in der jeweiligen Geschichte empfanden. Es zeigte sich, dass diejenigen, die Paracetamol bekommen hatten, die Schmerzen als weniger schlimm bewerteten als jene, die die Arznei nicht einnahmen.

Geräusche unter Medikamenteneinfluss weniger schlimm

Bei einem zweiten Versuch wurden 114 weitere Studenten in zwei Gruppen aufgeteilt, von denen wieder eine Paracetamol und die andere einen Placebo bekam. Alle Probanden bekamen ein sehr lautes Geräusch zu hören. Bei der anschließenden Befragung zeigte sich, dass die Studenten unter dem Einfluss des Schmerzmittels das Geräusch als weniger schlimm bewerteten. Zudem glaubten sie, dass es anderen auch so gehen würde.

depressiv

In einem weiteren Test ließen die Wissenschaftler die Probanden eine Videospielsequenz ansehen, in der eine Person aus einem Team ausgeschlossen wurde. Auf diese Weise überprüften sie, ob auch das Empfinden für eine sozial schmerzhafte Erfahrung eines anderen litt, wenn die Studienteilnehmer das Schmerzmittel eingenommen hatten. Auch mit dieser Vermutung lagen die Forscher richtig.

Psychische Nebenwirkungen bisher nur wenig beachtet

Die psychischen Nebenwirkungen von Paracetamol seien bisher nur wenig beachtet worden.

„Es nimmt Menschen die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen.“

In einer Mitteilung der Ohio State University erklärte Way: „Wir wissen nicht, warum Paracetamol diese Auswirkungen hat, aber es ist besorgniserregend.“ Dass das Medikament nicht nur Schmerzen lindert sondern auch Auswirkungen auf die Psyche hat, zeigte auch eine Studie, die im vergangenen Jahr im Fachjournal „Psychological Science“ veröffentlicht wurde. Durch das Mittel werden demnach emotionale Reaktionen gedämpft.

Über die noch nicht völlig verstandene Wirkung auf das Gehirn hinaus ist Acetaminophen (Paracetamol) bekanntermaßen gefährlich für die Leber. Tatsächlich zählt es zu den am häufigsten überdosierten Mitteln der Welt, und es ist das Medikament, das die größten Schäden anrichtet, wenn verschreibungspflichtige Mittel, die den Wirkstoff in Kombination enthalten, zu hoch dosiert werden.

paracetamolundco02

Jedes Jahr werden in Deutschland und Österreich ungefähr 20 000 Menschen wegen Leberversagens durch Acetaminophen (Paracetamol) ins Krankenhaus eingewiesen.

Auch wenn rezeptfreie Schmerzmittel intensiv beworben werden, heißt das nicht, dass sie harmlos sind. Man solle der Werbung grundsätzlich kritisch gegenüberstehen und am besten, wenn möglich, ganz auf Schmerzmittel verzichten oder am Besten auf natürliche Heilmittel vertrauen!

Quelle: heilpraxis

Quellehttp://alpenschau.com/2016/05/22/schmerzmittel-paracetamol-gefaehrlicher-als-vermutet/

Gruß

Freija

2 Kommentare zu Schmerzmittel Paracetamol gefährlicher als vermutet

  1. zeffiretta // 09/02/2017 um 16:15 // Antwort

    JETZT dürfte auch klar sein, wieso einige Leute so empathielos durchs Leben gehn

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

herzwärts

Einfach leben und denken - verbunden mit der Natur

Studiosuche Blog

Alles rund um Dein Training im Fitnessstudio

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Erlebnisse, Gedanken, Themen & Ereignisse, die mich beschäftigen

Ganzheitliche Beratung 🌞💫

🌞Pendeln von Schüsslersalze, Vitamin u.Mineralstoffe, Bachblüten, Essenzen, 5-Elementeernährung, Heilsteine, Allergien, Wirbelverschiebungen..uvm.🌞

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

BeetSchwestern

Gartenleidenschaft, Landleben, Küche, Einkochen, Hühner, Bienen, Kräuter, Gemüse, Stauden, Gartentherapie, offene Gartenpforten, Gartenreisen… Gartenfreundinnen schreiben sich durchs Jahr.

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

Do it Yourself Anleitungen, Basteln, Upcycling, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Gegen den Strom

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

Go veg!

es gibt nichts gutes außer du tust es

SpracheWurzel-Schule

die gemeinsame identität beginnt bei der sprache

%d Bloggern gefällt das: