Aktuell

Cannabis-Kokosöl-Rezept gegen Schmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle und mehr…

 

Natives Kokosnussöl ist für sich genommen bereits eines der erstaunlichsten Produkte für die Gesundheitsfürsorge und Schönheitskuren. Ich benutze es für meine Haarkur, als Feuchtigkeitspflege für die Haut, um damit leckere Kekse zu backen, Schminke abzuwischen, als Lippenbalsam etc. Kokosnussöl hat jede Menge Vorteile für die Gesundheit und bietet sowohl innere als auch äußere Anwendungsmöglichkeiten.

Es kann äußerlich aufgetragen werden, um Haut und Haare von Schädigungen zu heilen, oder eingenommen werden, um das Gedächtnis zu verbessern, Krebs zu bekämpfen, die Verdauung zu erleichtern, das Immunsystem zu stärken, Entzündungen zu lindern, Harnwegsinfektionen zu heilen, Niereninfektionen zu beseitigen, die Leber zu schützen und noch viel mehr…!

Wie man eine großartige Sache noch besser machen kann

Eine Möglichkeit, um Kokosnussöl noch nützlicher zu machen, besteht darin, es mit den medizinischen Eigenschaften von Marihuana anzureichern… 

Marihuana und Kokosnussöl ergeben – wenn sie richtig miteinander kombiniert werden – eine bessere Verbindung als Schokolade und Erdnussbutter (es ist einfach viel sinnlicher als ein Erdnussbutter-Marmelade-Sandwich, Leute).

Kokosnussöl ist reich an natürlich gesättigten Fetten. Keine Sorge, das sind diejenigen, die HDL ( gutes Cholesterin) in Ihrem Körper vermehren und dabei helfen, das LDL (schlechtes Cholesterin) in HDL umzuwandeln, einen entscheidenden Bestandteil für ein gesundes Herz.

Das Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) in Marihuana, die beiden Cannabinoide, die Marihuana seine heilenden Eigenschaften verleihen, sind sehr gut in Fett löslich. Die hohe Konzentration an Fettsäuren, die in Kokosnussöl vorhanden ist, ergibt ein perfektes Bindemittel für die Cannabinoide, die sich mit den Fettmolekülen verbinden.

Wie Cannabis-Kokosnussöl Ihnen helfen kann

Die Ergebnisse von Cannabis-Kokosnussöl sind viel wirksamer als von irgend etwas anderem wie etwa Butter/Margarine/Öle, was die medizinischen Eigenschaften der Pflanze unterstreicht. Cannabis kann je nach Sorte zur Heilung von allen möglichen Krankheiten benutzt werden, aber man muss wissen, wie man die richtige auswählt.

THC-reiche Sorten sind am besten für die Behandlung von Schmerzen, posttraumatischen Belastungsstörungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit/Essstörungen, Asthma, grünem Star und Schlafstörungen geeignet. Andere Sorten, die einen höheren CBD-Anteil haben, können zur Bekämpfung von Angst, Schmerzen, Tumoren, Krebs, Anfällen, Psychosen und neurodegenerativen Störungen eingesetzt werden.

Die Marihuana-Sorte ist entscheidend

Pflanzen in der Sativa-Familie haben ein hohes CBD-zu-THC-Verhältnis, so dass sie einen energetisierenden Effekt haben, der den Geist stimuliert und Optimismus fördert. Aufgrund des hohen CBD-Anteils werden sie oft zur Behandlung von Depressionen, ADHS und Appetitlosigkeit eingesetzt. Umgekehrt haben diejenigen aus der Indica-Familie ein hohes THC-zu-CBD-Verhältnis.

Der hohe THC-Anteil verleiht Indica-Sorten eine beruhigende Wirkung, die dabei hilft, Ängste und Schlafstörungen zu überwinden. Es gibt viele Hybridpflanzen, die in ein Spektrum von Merkmalen beider Familien fallen.

Decarboxylieren Sie Marihuana, bevor Sie Ihr Öl herstellen

Decarboxylation ist ein sehr einfacher Vorgang. Wann immer Sie Marihuana zum Kochen oder für Rezepte wie das nachfolgende benutzen, müssen Sie nur diese einfachen Schritte befolgen:

  1. Erhitzen Sie den Ofen auf 115° C.
  2. Zerbrechen Sie Cannabis-Blüten und -Gras per Hand in kleinere Stücke. Wir verwenden eine Unze (28,35 Gramm), aber Sie können sich für mehr oder weniger entscheiden.
  3. Legen Sie die Stücke in einer Schicht auf ein umrandetes Backblech. Stellen Sie sicher, dass die Pfanne (oder der Topf) die richtige Größe hat, so dass keine Stellen leer bleiben.
  4. Backen Sie das Cannabis für 30 bis 40 Minuten, wenden Sie es alle 10 Minuten, damit es gleichmäßig röstet.
  5. Wenn das Cannabis eine dunklere Farbe hat – ein helles bis mittleres braun – und getrocknet ist, nehmen Sie das Backblech heraus und lassen Sie das Cannabis abkühlen. Es sollte ziemlich brüchig sein, wenn es bearbeitet wird.
  6. Verarbeiten Sie das Cannabis in einer Küchenmaschine, bis es grob gemahlen ist (nicht bis es zu einem sehr feinen Pulver geworden ist). Bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf und benutzen Sie es je nach Bedarf, um etwas davon zu entnehmen.

Wie man Cannabis-Kokosnussöl macht

Um Cannabis-Kokosnussöl zuzubereiten, nehmen Sie ein Gramm entkarboxylisiertes Marihuana für jede Unze natives Kokosnussöl. Legen Sie das zerkleinerte Marihuana in einen Glasbehälter und geben Sie das Kokosnussöl hinzu. Verschließen Sie den Behälter gut mit einem Deckel und stellen Sie ihn in einen mit Wasser gefüllten Topf. Erhitzen Sie langsam das Wasser und halten Sie es für 60 Minuten auf einer Temperatur unterhalb des Siedepunkts.

Auf diese Weise werden Sie das Öl sicher vor einer Überhitzung schützen.

Als nächstes, benutzen Sie ein Sieb, um die Mixtur zu sieben und die festen Bestandteile herauszufiltern. Achten Sie darauf, den Saft aus dem Cannabis zu pressen. Einige Leute benutzen ein Seihtuch, um die Mixtur richtig zu sieben.

Nachdem Sie mit dieser Prozedur fertig sind, können Sie das Cannabis-Kokosnussöl einfach so essen oder in anderen Lebensmitteln benutzen oder als eine Lotion auftragen. Sie können dieses behandelte Öl zum Kochen benutzen, aber nur, wenn die Temperatur niedriger als 315 °F [157,22 °C] ist. Das ist die Temperatur des Siedepunkts des aktiven Wirkstoffs von Marihuana. Offenbar geht die Wirkung verloren, wenn die Temperatur darüber liegt.

VIDEO: Cannabis-Kokosnussöl

Quellen: Educational Industries – derwaechter.net – Übersetzt aus dem Englischen von themindunleashed.com

Hanföl von Rick Simpson – Email-Adresse: Ricksimpsonmedicaloil(at)outlook.com

über Cannabis-Kokosöl-Rezept gegen Schmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle und mehr… — lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

6 Kommentare zu Cannabis-Kokosöl-Rezept gegen Schmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle und mehr…

  1. Da kopiert bloß jeder gedankenlos vom anderen!
    Was ‚entkarboxylisiert‘ sein soll, weiß nichtmal der Dr. Google! 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Sei mir nicht böse, aber da steht:
    „Decarboxylieren Sie Marihuana, bevor Sie Ihr Öl herstellen“ – und wenn Du das bei Google einträgst, bekommst Du Info’s. Oder hast Du das nicht gemeint? Muss ich doch mal schauen – wegen der Kommentarfunktion – danke, habe ich gar nicht drauf geachtet 🙂 Und ebenfalls ein großes Danke für das Kompliment – Freut mich sehr :-)) LG Freija

    Gefällt mir

  3. Jetzt weiß ich was Du meist, sorry – weiter unten – stimmt. Das steht dann wohl unter dichterischer Freiheit – gemeint ist aber decarboxyliertes …. Schönen Abend noch – LG Freija

    Gefällt mir

  4. Hart James // 05/07/2017 um 23:29 // Antwort

    Min fru har lider av sköldkörtelcancer som bekräftades vara etapp fyra, doktorn berättade att det fanns lite hon kunde göra eftersom hon inte svarade på behandlingen men min svåger kom till vår räddning genom att beställa denna hampolja från Rick Simpson Foundation som han sa har hjälpt vissa patienter att bekämpa cancer av olika slag så vi bestämde oss för att ge det en chans, hittills har min fru förbättrat sig väldigt bra och för närvarande kan hon gå runt huset själv. Jag kände att jag var tvungen att låta andra som lider av denna akuta sjukdom att när du har en bra hampolja kan det verkligen ge dig en bra andra chans att leva. Om du råkar vara i behov av denna hampolja kan du kontakta stiftelsen som gav min svärson med detta e-mail: ricksimpsonfoundation@outlook.com eller ring +17372107440

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

%d Bloggern gefällt das: