Aktuell

Unfassbar!!!! ZDF Journalist Wolfgang Herles: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt“

HomeboyST  ZDF Journalist: Es gibt Anweisungen von ganz oben.

Das Schweigekartell bröckelt ….
… und „IHR ALLE“ solltet jetzt endlich erkennen was wirklich abgeht!

WDR Indendant Tom Buhrow verneinte es jüngst ausdrücklich. Doch Zweifel blieben. Jetzt sagt ein leitender ZDF-Journalist: Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt: “Das ist Regierungsjournalismus”.

Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Sender “Anweisungen von oben” gebe.

“Auch im ZDF sagt der Chefredakteur, `Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient`. Und da muss er in Klammer gar nicht mehr dazu sagen, `wie es der Frau Merkel gefällt`”, so Herles am Freitag im “Deutschlandfunk”.
Solche Anweisungen habe es auch früher schon gegeben.

“Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen – heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen – das ist Regierungsjournalismus”.

»»» Zitat aus dem DLF-Interview:
Wolfgang Herles: “Wir haben ja das Problem, dass – jetzt spreche ich wieder überwiegend vom Öffentlich-Rechtlichen – dass wir eine Regierungsnähe haben. Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, dem Meinungsspektrum, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.

Das heißt, die Themen, über die berichtet wird, werden von der Regierung vorgegeben.

Es gibt aber viele Themen, die wären wichtiger, als das, was die Regierung – die natürlich auch ablenken will von dem was nicht passiert, aber das, was nicht passiert, ist oft wichtiger als das, was passiert – wichtiger als die Symbolpolitik, die betrieben wird…”
Moderator Floto wird es unangenehm und er will an Tilo Jung weitergeben: “Tilo Jung…”
Wolfgang Herles (lässt sich nicht stoppen): “Also wir gehen der Agenda auf den Leim. Und es gibt tatsächlich, das muss ich jetzt an der Stelle doch nochmal sagen, weil es ja in der öffentlichen Diskussion ist, es gibt tatsächlich Anweisungen von oben. Auch im ZDF sagt der Chefredakteur: Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient und da braucht er in Klammern gar nicht mehr dazusagen, wie es der Frau Merkel gefällt. Solche Anweisungen gibt es. Die gab es auch zu meiner Zeit. Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe und das ist was anderes, als zu berichten, was ist. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen. Heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen. Das ist Regierungsjournalismus und das führt dazu, das Leute das Vertrauen in uns verlieren. Das ist der Skandal.”

Wolfgang Herles war in den 1980er Jahren stellvertretender Hauptredaktionsleiter Innenpolitik beim ZDF und Leiter des Bonner Hauptstadtstudios. In den letzten Jahren engagiert er sich beim ZDF im Bereich von Kultursendungen.

Zuvor schon ähnliche Vorwürfe (in den letzten Tagen) gegen WDR:
Die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann behauptete im niederländischen Radio, es gebe in den öffentlich-rechtlichen Medien eine Anweisung, sich an der Flüchtlingspolitik der Regierung zu orientieren. Demnach wurden Journalisten des Westdeutschen Rundfunks dazu angehalten, positiv über Flüchtlinge und die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu berichten.

“Wir sind natürlich angewiesen, pro Regierung zu berichten”, sagte die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann in einer Diskussionsrunde des niederländischen Radioprogramms “De Stemming” (Die Stimmung). Der Fall sorgte auch in den Niederlanden für Schlagzeilen.

Zurück gerudert aus Angst um den Job?
Die ZEIT und andere Medien schikanierten die WDR-Journalisten nach ihren Aussagen sofort massiv. Diese knickte anlässlich des politisch korrekten (?????) Bombardements schließlich ein.

Druck gab es offenbar auch vom Sender selbst, der diese Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen wollte. Nach einem “Gespräch” mit dem WDR erklärte Claudia Zimmermann sodann: “Ich habe an dieser Stelle Unsinn geredet. Unter dem Druck der Live-Situation in der Talkrunde habe ich totalen Quatsch verzapft. Mir ist das ungeheuer peinlich.”

Weiter: “Der WDR steht für einen ausgewogenen und unabhängigen Journalismus. Unser breit aufgestelltes Programm zeigt besonders in diesen Tagen, wie umfangreich, unabhängig, kritisch und differenziert wir über die Flüchtlingsproblematik berichten.”

Sieht so aus, als wenn diese Aussage von der Pressestelle des WDR diktiert wurde. Doch dazu wollte sich die Journalistin nicht äußern.
Quelle: Deutschlandfunk

über ZDF Journalist Wolfgang Herles Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt — Terraherz

36 Kommentare zu Unfassbar!!!! ZDF Journalist Wolfgang Herles: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt“

  1. Ich vertraue keinen Medien mehr. Alles wird verschönt oder verschlimmert und noch viel schlimmer, verschwiegen!

    Habe es vor ein paar Monaten in unserer Mini Stadt erlebt.

    Es gab einen unschönen Vorfall. Nie wurde je bisher über unseren Ort irgendetwas berichtet und dieser schreckliche Vorfall wurde aber in allen öffentlichen, wie privaten Medien vollkommen falsch und unwahr dargestellt. Und weil wir im Osten leben, kam dann von allen nur noch Breitseite. Typisch Osten….ect.!

    Es kam sogar soweit, das selbst unser Stadtoberhaupt, sich in Aussagen verstrickt hat, weil er Mund tot gemacht wurde!

    Nix mehr mit Meinungsfreiheit!

    FB und Co. hören auch überall zu!

    An alle, die sich wundern, warum ihnen immer die passende Werbung im Internet vorgestellt wird, über die man sich Momente vorher unterhalten hat, stellt bei allen Apps und Suchmaschinen die Mikrofone aus! Danach kehrt ein bisschen Ruhe ein!

    LG mach weiter so! 🤗

    Gefällt 1 Person

    • Es kommt immer mehr an’s Tageslicht – immer mehr Menschen werden wach – wir sind auf dem richtigen Weg, liebe Sahandra. Und Danke für Deinen tollen Tipp. LG Freija

      Gefällt 2 Personen

    • So verwandelt ihr euren Computer in eine sehr sichere Festung, denn wir Patrioten müssen unsere Computer absichern!

      Dieses neue Buch gibt viele Tipps, wie sich Patrioten vor Hackerangriffen der Linken und der Staatsmacht schützen können.

      Dank vieler Schritt für Schritt Anleitungen (mit vielen Bildern) kann jeder diese empfehlenswerten Tipps umsetzen.

      Jeder Patriot sollte seinen PC oder Notebook schützen. Dieses Buch hilft dabei.

      Da in dem Buch viele Links vorhanden sind gibt es das Buch nur elektronisch. Es ist am Bildschirm angenehm zu lesen.

      Bitte bewerte das Buch positiv bei Amazon.

      Von einem Patrioten für Patrioten!

      Themenübersicht:
      Festplattenverschlüsselung
      Anonym surfen
      Sichere Passwörter u.v.m.

      https://www.bookrix.de/_ebook-frank-wagner-it-sicherheit-fuer-mich-fuer-pcs-und-notebooks/

      Gefällt 1 Person

    • hermannjosef // 10/07/2017 um 14:50 // Antwort

      das ist für mich nichts neues das die frau merkel mit ihrer moralischen diktatur über unsere köpfe entscheidet…nenne jetzt keine punkte sonst würde ich noch bis morgen schreiben…das beste beispiel ist der g20 gipfel..warum verlegen sie diesen mist in der wüste? wo kein mensch zu schaden kommt?? aber nein..muss ja in einer stadt sein..und dann sich wundern warum es zu so großen gewaltexzesse kommt…wie dumm muss man sein!!!

      Gefällt 2 Personen

  2. Julius Winkelblech // 08/07/2017 um 19:54 // Antwort

    Ja ne echte Stasi Bitch.Das wusste ich schon immer.Und die CDU Arschkriecher machen mit

    Gefällt 2 Personen

    • Werner Merkes // 14/08/2017 um 9:03 // Antwort

      Leute, das war doch der Sinn der seinerzeitigen Gründung des „Öffentlich-Rechtlichen“! Schaut doch einfach in die Liste der Beiräte, Aufsichtsräte usw. Dann passieren so unsägliche Dinge wie die „ZDF-Sommerinterviews“: Eine journalistische(?) Spitzenkraft im Gespräch mit dem Bundespräsident, der im August 2017(!) sinngemaß ins Mikro flöten darf: „Wir müssen den Menschen sagen, daß das Flüchtlingsthema sie noch 10 Jahre beschäftigen wird“. Sie grinst dümmlich in die Gegend, statt nachzufragen: „Hätten Sie das nicht früher sagen müssen“ – oder noch besser: „Hätten Sie die Menschen nicht schon voreher fragen müssen“? Das ist die alltägliche Hofberichterstattung, eigentlich eine Großchance für die Printmedien, die aber auch nicht annähernd ihre Chance nutzen!

      Gefällt mir

  3. Wolfgang // 08/07/2017 um 20:24 // Antwort

    Merkel führt immer mehr DDR Methoden ein wie Einheitspartei und Unterdrückung der Meinungsfreiheit

    Gefällt 1 Person

  4. Hat dies auf rooferblog rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich weiss es schon länger daß diese Regierung vor nichts zurückschreckt.

    Gefällt 1 Person

  6. Wolfgang Herles,das war ein Anfang und ich kann nur sagen,weiter so,nicht den Schwanz einziehen,versuchen andere auch zur Wahrheit zu überzeugen und nur so können wir das beenden,nicht vergessen Merkel ist keine Bundeskanzlerin sondern nur Geschäftsführerin und jeder Richter sowie angebl.Staatsanwalt kann ihnen nichts tun,man muss nur die richtigen Fragen an Richter und und und stellen und schon ist es vorbei,grins

    Gefällt 1 Person

  7. Gloria Frey // 09/07/2017 um 0:29 // Antwort

    Die NAZI Masche zieht nicht mehr!Jetzt kommt die christlich juedische Masche und diese erzaehlt (luegt) viel besser.

    Gefällt 1 Person

  8. Katarina Freitag // 09/07/2017 um 8:43 // Antwort

    Das wieder Faschisten in Deutschland an der Macht sind war mir schon lange Klar! Es werden Bus Gelder Verhängt Gegen Kinder die Auf der Straße Malen! Aber Linke Faschisten last mann machen was sie wollen ! So was gab es in der DDR nicht! Ich Habe damals auf der Straße gemalt! Und keinen hat es Intresiert! Die DDR war doch nicht so schlecht wie immer die meisten es Sagen! Ob Wohl mann auch im Stasi Knast Landen Könnte , aber schlimmer ist es jetzt in der BRD!

    Gefällt 1 Person

  9. Walter Gerhartz // 09/07/2017 um 14:52 // Antwort

    G20-Gipfel – Mediale Berichterstattung mit zweierlei Maß?

    https://www.contra-magazin.com/2017/07/g20-gipfel-mediale-berichterstattung-mit-zweierlei-mass/#comment-288736

    Von Marco Maier

    Der Balken im eigenen Auge:

    Angenommen, der G20 Gipfel fände nicht in Hamburg, sondern im russischen St. Petersburg statt.

    Stellen wir uns nun vor, die russische Polizei würde einen riesigen Bereich der Innenstadt für alle Versammlungen sperren. Sie würde mit Wasserwerfern gegen Menschen vorgehen, die abends Bier auf der Straße trinken. Sie würde ein Protestcamp bei Nacht und Nebel räumen, obwohl sogar ein russisches Gericht es vorher erlaubt hatte. Journalisten, die vor Ort berichten wollen, würden attackiert von Polizisten. Die Polizeiführung würde Anwälte der Demonstranten öffentlich als Gefahr für die Sicherheit darstellen. Der russische Innenminister würde zero tolerance ankündigen. Ein Kriegsschiff der russischen Marine würde vor Anker gehen. Man würde eine Hexenjagd machen und laufend öffentlich vor den Gefahren durch linke Kräfte, Umweltaktivisten, Autonomen, Gewerkschaftlern usw. warnen.

    Frage: Was würde wohl hier los sein? Die Medien würden vom autokratischen Putin berichten, der Demonstrationen gegen den G20 Gipfel verunmöglicht….ALLES LESEN !!!!

    Kommentar

    Merkel ist doch nur eine billige Hofschranze der USA und deren wahren Herrscher Rothschild, Goldman Sachs und Soros.

    Das ihr die von Putin ausgesprochenen Wahrheiten nicht gefallen können ist daher ganz klar.

    Aber diese Hofschranze wird wie alle solche Figuren eines Tages weggeworfen wie man eben gebrauchte und verschlissene Werkzeuge in den Schrott wirft.

    Gefällt mir

  10. Gerade hier in Hamburg konnte man die manipulativen Medien seit vergangenem Donnerstag vor Ort erleben. Ausschließlich alle Zeitungs-, Fernseh- und Rundfunkredakteure aller Informationsunternehmen, ob öffentlich-rechtlich oder „privat“, überschlugen sich im Vorfeld des G20 Zombiegipfels darin, die Folgen durch Demonstrierende und Protestierende in den übelsten Phantasien auszumalen. Es hatte bei einigen bereits Aufforderungscharakter und die Innenminister und Polizeisprecher gossen noch massenweise Öl ins Feuer, wenn sie quasi stündlich ihr Statement abgaben.
    Heute kann man sehen, was alles und wo passiert ist. Ich wohne einen km von dem Krawallschwerpunkt „Rote Flora“ entfernt und konnte mir ein persönliches Bild machen. Die gleich geschalteten Medien berichteten unisono vom „brennenden Hamburg“ und „marodierenden Banden“, die durch die Stadt zogen etc.! Davon ist nicht einmal ein Viertel wahr. Wenn man die immer selben brennenden Barikaden aus Müllcontainern usw. aus verschiedenen Perspektiven zusammen schneidet, ein halbstündiges Video darüber herstellt und die drei Läden, in denen es zu Plünderungen und Vandalismus gekommen ist, stundenlang und immer wieder aus verschiedenen Perspektiven sendet, glaubt ein ortsunkundiger Zuschauer, dass ganz Hamburg am brennen ist und die ganze Stadt vom randalierenden Mob eingenommen wurde.
    Richtig ist, dass die brennenden Barrikaden lediglich in drei Straßen statt gefunden haben und so klein waren, dass sie Ruckzuck zu löschen waren. Plünderungen gab es nur in der Straße Schulterblatt in drei Geschäften und unbeteiligte Bürger, wenn man von den Besitzern brennender Autos und zerstörter und geplünderter Geschäfte mal absieht, fast gar nicht mit Gewalt konfrontiert wurden.
    Ich will hier nichts beschönigen, aber das Katastrophenszenario, das die sensationsgierigen Medien daraus gemacht haben, ist eine maßlose und manipulative Übertreibung. Hinzu kommt, dass die ganzen abzulehnenden Gewaltorgien immer und überall, von Medien, Polizei und Politikern als Werk „links-automer“ Gruppen bezeichnet wird, mit links und autonom aber so viel zu tun hat, wie Holliganismus mit Fußball. Es haben sich zwar auch Hamburger Wirrköpfe den kriminellen Gewalttätern angeschlossen, die große Mehrheit der Vandalen sind jedoch am Donnerstag in Hunderschaften aus dem ganzen Land und aus dem europäischen Ausland für den Zweck eingereist sind, hier in Hamburg so viel Randale zu machen, wie es nur geht. Das beweisen z.B. die Festnamen, unter denen sich mehr als 70% nicht Deutsche befinden.
    Die ständige Widerholung der Behauptung, dass es sich um Linke oder „links-autonome“ Straftäter handeln würde, hat lediglich den Sinn, politisch links stehende Menschen zu diskreditieren und zu kriminalisieren. Dafür lassen sich die Medien von den wahlkämpfenden Politikern mit Begeisterung mißbrauchen, weil an den Spitzen der Medienunternehmen profit- und renditeorientierte Wirtschaftsbosse in Form von Verlegern oder Vorständen sitzen, die niemals linke Politik unterstützen und sie bekämpft, wo immer sie können. Deswegen sind die meisten Medien auch blind auf dem rechten Auge.

    Gefällt 1 Person

  11. Tilo Gumprecht // 09/07/2017 um 21:18 // Antwort

    Ist aber eigentlich doch nichts neues, oder?
    Jeder der seine fünf Sinne beisammen hat, sich abseits des Mainstream selber informiert, mal die Nachrichten unserer Nachbarn verfolgt, kommt schon sehr bald zur Gewißheit, dass wir medial auf einer einsamen, abgeschotteten Wolke der Glückseeligkeit schweben. Nur weil wir zufällig in dem Land geboren wurden, heißt das noch lange nicht, dass UNSERE Medien die Wahrheit mit Löffeln gefressen haben.

    Gefällt 1 Person

  12. Heinrich Blezinger // 09/07/2017 um 22:46 // Antwort

    Leute regt Euch nicht auf, wählt mal die AfD in den Bundestag, passt sie Euch dann nicht wählt sie wieder heraus. Das nennt man Demokratie

    Gefällt mir

    • Bodo Sauceda // 10/07/2017 um 0:55 // Antwort

      Lieber nicht die Trümmertruppe wählen. Ist sie erstmal an der Macht, wird man sie nicht wieder los. Diese Gruppierung wird sich einen Dreck um die Demokratie scheren. Macht bloß keine Fehler!

      Gefällt 1 Person

  13. Heinz Frischknecht // 10/07/2017 um 0:15 // Antwort

    Pressefreit wie in der DDR oder dem heutigen Nordkorea. Kein Staat hat einem anderen Staat etwas vor zu werfen. Es soll Jeder vor seiner eigenen Grenze wischen.

    Gefällt mir

  14. das Video hätte man sichern sollen! Es ist nicht mehr da

    Gefällt mir

  15. Walter Gerhartz // 10/07/2017 um 12:35 // Antwort

    Der aufmerksame Beobachter und auch Leser der Presse anderer Länder weiß schon lange, dass bei uns die Presse im Auftrag der Regierung lügt, ja noch schlimmer auch noch Kriegshetze betreibt…..besonders gegen Russland.

    Wer also bei der nächsten Wahl so blöde ist und die Oberlügner CDU-CSU-SPD oder GRÜNE wählt dem kann man wirklich nicht mehr helfen !!!

    In den USA ist es umgekehrt, dort sind die Herren der Presse Rothschild, die Waffenlobby und die Banker.

    Gefällt 1 Person

  16. Leider ist es eine komplett verfälschte Wiedergabe des Interviews, warum diese Verfälschung auch immer vorgenommen wurde. Weder Herr Herles noch andere Journalisten haben in diesem Artikel etwas zu der angeblichen Anweisung von Frau Merkel gesagt. In dem Artikel wurde stattdessen sehr geschickt die Aussage von Herrn Herles eingeflochten „und da braucht er in Klammern gar nicht mehr dazusagen, wie es der Frau Merkel gefällt.“ Dies ist eine fiktive Annahme, eine Unterstellung und keine Tatsachenbehauptung. Aber dieser kleine Unterschied interessiert vermutlich sowieso nicht diejenigen Menschen, die es mit der Wahrheit sowieso nicht so genau nehmen…

    Gefällt mir

  17. PAPA JAN // 10/07/2017 um 15:04 // Antwort

    Was glaubt der Mensch, wenn eine Ehe unter Gleichgeschlechtlichen als Recht thematisiert wird und im gleichen Atemzug Gesetze gegen das Freie Wort, auch im Internet beschlossen werden.
    Und Lügenpresse bleibt nunmal Lügenpresse inklusive Rundfunk, Radio und Zensur im Internet.
    Da ist noch soviel mehr.
    Was sind die Randalierer? Sind das wirkliche oder bestellte? Vom Geheimdienst? Sind Bilder da? Wo ist die Staatsmacht, wo? Warum kein sofortiges Eingreifen?

    Gefällt 1 Person

  18. Walter Gerhartz // 11/07/2017 um 12:30 // Antwort

    95,7% der Bewohner der Krim zeigen dem Tyrannen im Weißen Haus den Stinkefinger

    http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_03_17_krim.htm

    Paul Craig Roberts (Ex stellvertretender US-Minister für Finanzen)

    Der Artikel wurde bereit im März 2014 geschrieben

    Mit einem unerwarteten Ergebnis, das bei Wahlen im Westen unvorstellbar ist, stimmten 95,7% der Bewohner der Krim dafür, Russland beizutreten. Wie ich vor kurzem ausgeführt habe, war entsprechend der verdrehten Logik Washingtons die Krim nie ein Teil der Ukraine, da die Russen nicht abstimmen durften, als der sowjetische Diktator Chrustschow 1954 die russische Provinz der Ukraine angliederte.

    Während die Bewohner der Krim in den Straßen feiern und internationale Beobachter erklären, dass das Referendum total fair und frei war von jeglicher Einmischung oder Drohung, erklärte das Neonazi-Weiße Haus, dass „wir keine stinkige Abstimmung anerkennen.“ Der idiotische Sprecher des Weißen Hauses sagte, dass das Weiße Haus und die „internationale Gemeinschaft“ – Washington glaubt in seiner Arroganz, die Stimme der „internationalen Gemeinschaft“ zu sein – die Ergebnisse von gelebter Demokratie nicht anerkennen.
    Demokratie ist für Washington oder die armseligen zwei-Cent-Marionetten, die für Washington in Deutschland, im Vereinigten Königreich und in Frankreich regieren, nicht akzeptabel, wenn die Demokratie nicht Washingtons Agenda der Herrschaft über die gesamte Welt dient. Der Sprecher des Neonazi-Weißen Hauses log nach Strich und Faden, als er behauptete, dass das Referendum, das von internationalen Beobachtern für völlig frei befunden worden war, „unter Drohungen von Gewalt und Einschüchterungen“ abgehalten wurde.
    Diese Erklärung, von der die ganze Welt jetzt weiß, dass sie falsch ist, kennzeichnet die Regierung in Washington und ihre unterwürfigen Medien als den schlimmsten und gefährlichsten Lügner, den die Welt je gekannt hat.

    Alles was Washington kann, ist lügen: Saddam Hussein hat Massenvernichtungswaffen und Verbindungen zu al-Qaeda, der syrische Präsident Assad setzte chemische Waffen gegen seine eigenen Bürger ein, der Iran verfügt über ein Atomwaffenprogramm, Gaddafi gab seinen Soldaten Viagra, damit sie besser libysche Frauen vergewaltigen konnten, Russland marschierte in die Krim ein, Osama bin Laden war der Drahtzieher hinter 9/11. Ich könnte hunderte weitere Beispiele anführen für Washingtons Verlogenheit. In der Tat ist das Wort Washington bei bewussten Menschen gleichbedeutend mit Lügner.

    Wann wird die Welt das kriminelle Unternehmen sanktionieren, das vorgibt eine Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika zu sein?
    Wann wird das Kriegsverbrechertribunal und der Internationale Strafgerichtshof Haftbefehle gegen Obama und sein ganzes kriminelles Regime erlassen, wie auch gegen die kriminellen Regimes von Bush und Clinton?

    Wann werden die Guthaben der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika und von deren kriminellen Mitgliedern beschlagnahmt werden?
    Wie lange wird die Welt Washingtons ständige Zerstörung von Ländern und Völkern hinnehmen, von Somalia über Afghanistan über Irak über Libyen über Pakistan über Jemen bis Ukraine, mit Russland, Iran und China auf der Warteliste?

    Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika ist das schlimmste kriminelle Unternehmen der Weltgeschichte. Nicht ein Regierungsmitglied hat die Wahrheit über irgendetwas im gesamten 21. Jahrhundert gesagt. Die exekutive Gewalt belügt ständig den Kongress, und die feigen, schwachen, erbärmlichen Todeln sitzen da und lassen sich das gefallen. Der Kongress ist so nutzlos, dass er genauso gut aufgelöst werden könnte. Ich erwarte jederzeit eine Verordnung Obamas, mit der er die nutzlose Einrichtung auflöst.
    Aber wir haben „Freiheit und Demokratie.”

    Die Wahrheit ist, dass das gesamte Böse des Universums in Washington konzentriert ist. Es ist das Böse, das Millionen Leben vernichtet, und es ist das Böse, das die Welt zerstören wird.

    Gefällt mir

  19. Johannes Clair // 12/07/2017 um 11:00 // Antwort

    Wenn die Wahrheiten so eindeutig und unverrückbar sind, warum muss dann der reißerisch verfasste Artikel damit übertitelt und eingeleitet werden, dass es sich um einen „ZDF Journalist“ und „leitenden ZDF-Journalisten“ handele, obwohl er in Wirklichkeit schon lange nicht mehr dort arbeitet, was kurz darauf in einem Nebensatz angegeben wird?
    Hat der Autor des Artikels Angst um die eigene Glaubwürdigkeit, wenn es nicht reißerisch und falsch dargestellt wird?

    Gefällt mir

  20. chrischo // 12/07/2017 um 14:07 // Antwort

    Damit erschleicht sich Merkel auf unlautere Weise für die
    CDU/ CSU einen Wahlkampfvorteil. So wie sie alles hinter verschlossenen Türen beschließt, so betreibt sie eine heimliche Autokratie, nur Schritt für Schritt, damit der Bürger schön still bleibt. Ihre desaströse Begründung ist immer „Terror“ für alles. Und weil die Bürger unter ihrer Regierung so gut schlafen, dürfen sie ja nicht geweckt werden. Deshalb die kleinem Schritte, der ständigen Angstmache damit der Bürger in ihr den rettenden Strohhalm sehen soll. Sie drischt auf andere Autokraten ein um zu verbergen, daß sie denen immer mehr nacheifert. Erst die flächendeckende Ausspähung des Bürgers, die Lockerung der Kontrolle über den BND und jetzt die immer straffer werdenden Zügel der Meinungsfreiheit. Das zeigt sich auch im dem kürzlich verfaßten Gesetz, daß FB „beleidigende“ Texte löschen soll. Dabei wird es nicht bleiben, denn weiter werden Einschränkungen für Journalisten angewandt, wie man beim G20 sehen konnte. Es ist wirklich unglaublich, wie diese Kanzlerin die Fäden zieht, zusammen mit dem Strippenzieher Schäuble und dem Vasallen De Maiziére. Das Schlimmste aber ist, daß wir sie gewähren lassen und uns über Ereignisse abseits von Merkel aufregen, aber nicht darüber nachdenken, daß all die Widrigkeiten, die uns so auf die Nerven gehen, die Ursache bzw. Wurzeln bei dieser Kanzlerin liegen.

    Gefällt 1 Person

  21. Ich hatte für den WDR in Köln gearbeitet.
    Und eines kann ich mit Sicherheit dazu sagen, es läuft dort sehr vieles schief.
    Geld wird sinnlos verbrannt, und wenn man jedes Jahr neue, und sehr teure Bürostühle kauft, Hauptsache daß Budget wird aufgebrauch.
    Leitende angestellte werden abgemahnt weil sie sparsam waren.
    Es ist ein Spaßverein, jeder bekommt was er will, auch wenn interne Vorgaben anderslautend sind.
    Ich hatte bedenken geäußert, und wurde mehrfach deswegen ermahnt.
    Das Resultat, mein Vertrag wurde nicht verlängert.
    Ich bin froh für diesen kaputten Verein nicht mehr zu arbeiten!
    Denn soviel hätte ich garnicht Essen können, wie ich hätte kotzen können!

    Gefällt mir

  22. Nur schade, dass erst jetzt solche Informationen auftauchen! Ich würde mir wünschen, mehr als Behauptungen Beweise zu sehen, um glauben zu können! Dass das Erste Programm linker und das zweite konservativer ist, hatte ich schon gehört!

    Gefällt mir

  23. Und zwei Tage später weiß er von nichts mehr. Aber schön, wie alle Aluhutträger anspringen 😂😂😂
    Aber dass Geld im öffentlichen verbannt wird glaube ich gerne. Kann ich als selbst jahrelang im öffentlichen Bereich Tätiger bestätigen.

    Gefällt 1 Person

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. „Regierungsjournalismus“ nach Art des Hauses „Merkel“? – Hannoverkontrovers
  2. Gelenkte Medien - schalom44

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

%d Bloggern gefällt das: