Aktuell

Fordern Sie L’Oréal dazu auf, sofort die Versuche an unschuldigen Tieren zu stoppen!

Fordern Sie L’Oréal dazu auf, sofort die Versuche an unschuldigen Tieren zu stoppen!

Bitte unterzeichnen Sie die Petition und fordern Sie L’Oréal dazu auf, das Richtige zu tun und Tierversuche bei seinen Produkten abzuschaffen. L’Oreal ist der größte Kosmetikhersteller der Welt und besitzt 28 internationale Marken. Der Gigant Nestlé ist mit 23,9 Prozent an L’Oreal beteiligt. Außerdem ist Nestlé mit drei Personen im Firmenvorstand von L’Oreal vertreten. Photos aus der Petition. 

Die australische Regierung hat kürzlich ein Gesetz zum Verbot des Verkaufs von Produkten, die an Tieren getestet oder Komponenten von Tierversuche haben, erlassen. Das Gesetz tritt ab Juli 2017 in Kraft. In Australien sind die Kosmetikmarken L’Oreal, Revlon und Estee Lauder von dem Gesetz betroffen, denn diese Konzerne machen kein Hehl daraus, dass sie Tierversuche machen. L’Oreal gehört zu Nestlé .Eine große angelegte Kampagne hat es in Australien geschafft, dass Tierversuche für die Kosmetikindustrie verboten werden.

Trotz neuer Gesetzgebung gibt es nach wie vor Tierversuche für Kosmetik auch in Deutschland!

Seit 2013 darf in der EU  kein Kosmetikprodukt mehr verkauft werden, dessen Rohstoffe nach diesem Datum am Tier getestet wurden. Das klingt auf den ersten Blick beruhigend, aber leider kann damit das Thema «Kosmetik und Tierversuche» noch lange nicht ad acta gelegt werden. Nach wie vor leiden und sterben jährlich Millionen Tiere qualvoll in den Laboren der Beauty-Industrie.

Zum Beispiel: Tierversuch Hautreizungstest: Die Prüfsubstanz wird Kaninchen auf die geschorene Haut aufgetragen. Wirkt die Substanz hautreizend, entstehen schmerzhafte Entzündungen.

Warum trotz Gesetz weiterhin Tiere für unsere Schönheit leiden müssen

Einer der Gründe ist, dass 90% aller chemischen Rohstoffe, die in Kosmetika verwendet werden, auch noch in anderen Bereichen Anwendung finden, z. B. in der Industrie als Bestandteil eines Farbsprays oder als Feuchthaltemittel in einer Verpackung.

All diese Stoffe müssen weiterhin nach dem EU-Chemikalienrecht (REACH ) in Tierversuchen getestet werden. Auch wenn Wirkstoffe in irgendeiner Form in der Medizin Verwendung finden, dürfen sie weiterhin im Tierversuch getestet werden.

Tierversuche für China

Ein weiterer Grund für viele Hersteller, weiter an Tierversuchen festzuhalten, ist die Tatsache, dass in China und vielen anderen Märkten Tierversuche weiterhin zwingend vorgeschrieben sind. Wer Sonnencreme oder ein anderes Pflegeprodukt weltweit vertreiben möchte, wird dieses also vorher am Tier testen. Die Versuche wurden in Länder verlagert, die in Sachen Tierschutz gerne auch einmal ein Auge zudrücken.

Nur eine Handvoll Unternehmen wie der große Kosmetikriese  LÓreal  geben zu, dass Tierversuche durchgeführt werden. Die meisten Kosmetikhersteller verwenden geschickte Formulierungen oder geben gar keine Auskunft, um Image-Schäden zu vermeiden.

Die Beteiligung von Nestlé an dem Kosmetikhersteller L’Oréal ist für beide Unternehmen von Vorteil, so die Konzerne. Sollten Sie durch Kosmetika krank werden, kein Problem. Nestle baut eine eigene Pharma auf und der neue Vorstand kommt, wer hätte es gedacht, aus der Pharma und zwar von Fresenius . Denn die Krankheit des Menschen ist ein einträgliches Geschäft, genauso wie die Produkte von Nestlé wie auch die Produkte, mit denen L’Oreal Milliarden Euro verdient. 2015 erzielte der weltgrößte Haar- und Körperpflegekonzern einen Umsatz in Höhe von 25,3 Milliarden Euro.

Mehr Informationen: Kosmetikgiganten und ihre Tricks! Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Wir haben folgende Petition übersetzt:

Petition: Fordern Sie L’Oréal dazu auf, sofort die Versuche an unschuldigen Tieren zu stoppen!

 

Zur Petition  HIER KLICKEN  https://www.dailypetition.com/Ask-LOreal-to-stop-testing-on-innocent-animals-immediately-t-1054#_=_

L’Oréal ist fraglos eine der bekanntesten Kosmetikfirmen der Welt. Aber das in Frankreich beheimatete Unternehmen steht seit Jahren auf PETAs Liste der „Schande“, nämlich der Firmen, die Tierversuche durchführen. Dem Konzern ist sehr daran gelegen, seine Kunden mit qualitativ hohen Produkten zu versorgen. Diese Qualität wird jedoch auf Kosten von Tieren erreicht, die qualvoll in Laborversuchen leiden müssen.

Die chinesische Regierung verlangt, dass alle Kosmetikprodukte, die im Land verkauft werden, zuvor an Tieren getestet worden sein müssen, um ihre Verwendbarkeit für den Menschen sicherzustellen. L’Oréal will natürlich diesen extrem wichtigen Markt nicht verlieren. Daher hat L’Oréal alle Moral aufgegeben, um weiter in China mitzumischen, obwohl dies bedeutet, dass Tausende unschuldiger Tiere schrecklich leiden müssen.

Zur Petition  HIER KLICKEN 

L’Oréal wird die grausamen Versuche durchführen, die die chinesischen Behörden verlangen. Andere Kosmetikfirmen hingegen haben sich entschieden, wegen der verlangten Tierversuche ihre Produkte nicht in China verkaufen zu wollen. Es sieht ganz so aus, als stellte L’Oréal den Profit über das Wohlergehen der Tiere.

Die Firma wurde jahrelang von berühmten Persönlichkeiten unterstützt wie Andy McDowell, Jennifer Lopez, Blake Lively und Beyoncé. Währenddessen hat sie all ihre Kunden betrogen

Zur Petition  HIER KLICKEN 

Bitte werden Sie aktiv und fordern Sie L’Oréal auf, diese nutzlosen und vorsintflutlichen Tierversuche so bald wie möglich zu stoppen. L’Oréal wird viel mehr an Ansehen gewinnen, wenn es sich stark macht gegen die chinesische Regierung und die Behörden in Peking unter Druck setzt, die Tierversuchspflicht für alle Schönheitsprodukte abzuschaffen, die im Land verkauft werden. So sollte es sein. Unglücklicherweise tut L’Oréal genau das Gegenteil und knickt ein angesichts der aufgestellten Forderung, nur um eine Scheibe des chinesischen Marktes abzubekommen.

Bitte unterzeichnen Sie die Petition und fordern Sie L’Oréal dazu auf, das Richtige zu tun und Tierversuche bei seinen Produkten abzuschaffen.

Wir, die Unterzeichnenden, versichern hiermit, solange keine L’Oréal-Produkte zu kaufen, bis unsere Forderungen erfüllt worden sind.

Zur Petition  HIER KLICKEN 

Badezimmer ohne Tierversuche

Wer also Tierquälerei aus den Badezimmerregalen verbannen möchte, der sollte mehr denn je darauf achten, nur Produkte von Unternehmen zu verwenden, die keinerlei Tierversuche durchführen und auch gewährleisten, dass ihre Zulieferer nicht am lebenden Tier testen. Siehe: Tierversuche – nicht nur die hässliche Seite der Schönheit – sondern auch Deutsche Krebshilfe, Deutsche Herzstiftung und Herz-Lungen-Stiftung finanzieren Tierversuche

Quelle: https://netzfrauen.org/2017/03/15/tierversuche-loreal/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

► DIY Blog für Basteln, Upcycling, Do It Yourself Anleitungen, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets ◄

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

%d Bloggern gefällt das: