Aktuell

Zahn & Zahnfleischgesundheit mit Natron und Kokosnussöl

Eine Idee von gutfuerdich

Vielleicht hat der ein oder andere bereits auf seiner Zahnpasta-Packung das Kleingedruckte gesehen: „Bitte nicht verschlucken“ oder „Bei Verschlucken Vergiftungszentrale anrufen“. Um solchen potentiell gefährlichen Zahnpasten zu entgehen, folge einfach diesem Rezept.

Das lehrt dich, ganz einfach und natürlich Zahnpasta selbst herzustellen

YouTube/Rohtopia

Dazu brauchst du:

  • 3 EL Natron (neutralisiert kariesverursachende Säuren und wirkt ein wenig aufhellend)
  • Xylitol oder Stevia nach Geschmack (damit schmeckt die Zahnpasta ein bisschen süß. Xylitol reduziert außerdem Bakterien und regt den Speichelfluß an)
  • 3 EL Bio-Kokosöl (hilft, Bakterien im Mund zu bekämpfen, außerdem gegen Zahnfleischentzündungen und bei schlechtem Atem)
  • 15 – 20 Tropfen ätherische Öle, zum Beispiel „4 Diebe“ oder „Pfefferminze“, die nicht nur gut schmecken, sondern auch den Atem frisch machen und stressabauend wirken können (achte darauf, welche zu nehmen, die zum Verzehr geeignet sind. Im Zweifel sollte man sich an den Hersteller wenden).

So, dann geht es auch schon los:

Gib das Natron und das Xylitol (bzw. Stevia) in eine Schüssel. Mit einem Löffel müssen die beiden Zutaten miteinander vermischt werden.

YouTube/Rohtopia

Als nächstes kommt das Kokosöl hinzu und wird ebenfalls untergerührt. Falls das Kokosöl zu fest ist, erhitze es ein wenig. Kokosöl wird sehr schnell bei Wärme flüssig.

YouTube/Rohtopia

Danach füge das ätherische Öl deiner Wahl hinzu und vermische alles wieder, bis eine gleichförmige Masse entsteht.

YouTube/Rohtopia

Nun muss die frisch hergestellte Zahnpasta in ein entsprechendes Behältnis gefüllt werden. Hierbei kannst du entweder eine hinten aufgeschnittene und ausgewaschene Zahnpastatube verwenden, eine Squeeze Flasche oder einen Plastikbeutel. Beim Plastikbeutel musst du die Zahnpasta einfüllen, dann zubinden und schließlich eine Spitze abschneiden. Aus dieser Spitze kannst du dann die Zahnpasta herauspressen.

YouTube/Rohtopia

Und voilá, du hast deine eigene Zahnpasta hergestellt – und du weißt genau, mit was du dir deine Zähne säuberst.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/diy-zahnpasta/

Über Lichterschein.com (1359 Beiträge)
https://lichterschein.com/lichterschein-was-will-der-denn/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

Das von Experten gepflegte Naturheilkunde Magazin

gesundwege.com/

gesund ernähren - gesund leben

Gesundheits-EinMalEins

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

%d Bloggern gefällt das: