Aktuell

ungeschminkt und dreckig — Es wird Zeit, dass es Zeit wird

Ein Beitrag von Koriandermadame

Ich schminke mich nicht und wasche mich vergleichsweise selten. Und: diese Themen sind mir einen Blogbeitrag wert.

Während der erste Satz eher durch Informationsgehalt besticht, fühlt sich der zweite beim Hinschreiben eher als Offenbarung a la “Hallo, mein Name ist Koriandermadame und ich bin ein Seltenduscher.” Da spielt dann natürlich das verwendete Wörtchen “vergleichsweise” eine nicht unbedeutende Rolle.

Jeder soll mal bei sowas machen, wie er will. Ist mir nämlich eigentliche schnuppe. Dennoch bleibt es nicht aus, dass ich meine Zeit damit verbringe, über gewisse Selbstverständlichkeiten in unserem Teil der Erde nachzudenken.

Ich selbst schminke mich nicht, weil ich es nicht besonders gut kann und es mir zu anstrengend ist, mich immer wieder anzumalen und dann abzuwischen. Weniger anstrengend erschien es mir in den Jahren der Entscheidung (12 – 19), mein Gesicht so anzunehmen, wie es ist.

Dennoch beobachte ich sehr gerne Menschen beim Schminken! In den Berliner Verkehrsmitteln kann man das gut. Viel faszinierender ist es aber auf Youtube. Ich erschrecke mich jedes Mal zutiefst, wenn die vielen Schichten abgenommen werden und da jemand ganz anderes erscheint. Und natürlich denke ich dann: “Uh, die ist ja gar nicht so schön, wie ich immer denke. Die hat ja lauter rote Flecke im Gesicht, deren Wimpern sind ja voll kurz und die hat ja lauter Pickel.” . Aber ist nicht genau das einfach nur heftig! Ich verstehe, dass Frauen / Menschen sich dem jeweiligen Schönheitsideal unterwerfen bzw. das Gefühl haben, sie wollen sich das Mieder so eng schnallen, dass sie in Ohnmacht fallen, sich die Zehen abbinden, damit ihre Füße schön und grazil aussehen und sich zig Schichten Schminke aufs Gesicht pappen, damit der Teint ebenmäßig und die Wangenknochen hoch aussehen, einfach aus dem Grund, weil es alle tun und man nicht anders sein will!

Da kann man dem einzelnen Menschen ja nichts sagen. Aber wir als Gesellschaft sind doch schon immer in dieser Hinsicht echt am kränkeln. Ich kann da auch ganz schwer weiter denken, da das Thema so uralt ist, wie mir scheint und ich gar nicht weiß, wo anfangen. Ich weiß nur, dass es mir lieber wäre, wir sehen alle so aus, wie wir aussehen und schmücken uns mit Schmuck und sonstigem. Dafür können wir dann das ganze Geld, dass in die Kosmetikindustrie geht (inkl. Forschung etc.) in andere wichtige und förderwerte Bereiche unserer Welt stecken. Aber naja…. jenseits von allem sind solche Gedanke wohl.

Und dann der Wasch- und Sauberkeitswahn! Oft wasche ich Wäsche, die glaube ich nicht wirklich schmutzig ist, sondern die sich nur schmutzig anfühlt. Ich selbst fühle mich nur selten richtig schmutzig. Daher dusche ich auch nur so alle 3 bis 4 Wochen. Ja… wirklich! Und bisher hat noch keiner den Waggon verlassen, wenn ich eintrat. Auch meine Kollegen arbeiten ohne Klammer auf der Nase mit mir zusammen, ja ich höre sogar nicht selten: “Mhm, du riechst gut!” Ich mache das, was wir als Kinder “Katzenwäsche” nannten. (Btw: Im Sommer, dusche ich öfter abends, um mich abzukühlen.) Wer hat nur die Mär in die Welt gesetzt, es ist nur gut, wenn man sich jeden Tag duscht? Und sich alle 2-3 Tage die Haare wäscht?

Aber auch ich mache automatisch jeden Morgen Deo unter die Achseln. Warum eigentlich? Weil ich eventuell nach Schweiß riechen könnte im Verlauf des Tages? Ist das wirklich so schlimm, wenn es mal so wäre? Warum ist “nach was riechen” schlimm? Ja, ich finde es auch nicht prickelnd am Ende eines Arbeitstages den Schweiß meines Stehnachbarn in der U-Bahn einzuatmen, vor allem wenn diese feierabendlich voll ist und der andere sich an den Haltegriffen oben festhält. Aber kann ich nicht meinen Kopf einfach wegdrehen oder es einfach mal aushalten? Warum fordert mein Ich dann gleich: “Kann der sich nicht mal ‘nen Deo zulegen?”. Ich finde oft die Parfümwolken viel schlimmer 😉 . Ich werde mal passend zur warmen Wetterlage schauen, ob ich das Deo weglasse. Ich will das schon seit ein paar Tagen schauen und greife doch jeden Morgen wieder nach ihm!

Schlimm finde ich aber, wenn sich Jugendliche anfangen täglich zu duschen und mit Wolken von Deo einzusprühen und sich bis zur Bewusstlosigkeit die Zähne und Zunge zu putzen, damit sie nur nicht riechen. Das haben wir Erwachsene ihnen gezeigt und vorgemacht und unterbewußt vermittelt: Es ist nicht gut wenn du riechst!

Das sind hier hingerotzte Gedankenfetzen und ich fänd spannend zu hören, was ihr dazu denkt! Widerlegt mich! Bestätigt mich! Bietet mir Lösungen an!

Noch ein paar Videovorschläge dazu:

über ungeschminkt und dreckig — Es wird Zeit, dass es Zeit wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

► DIY Blog für Basteln, Upcycling, Do It Yourself Anleitungen, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets ◄

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

%d Bloggern gefällt das: