Aktuell

Käsegeschmack ohne Käse: So vielseitig sind die gesunden Hefeflocken verwendbar

Hefeflocken als Käseersatz, in der Gemüsebrühe, in Saucen und Dips … Die Liste der Rezepte, die du mit diesem kräftig-aromatischen Würzmittel aufpeppen kannst, ist lang. Die zarten Flocken verleihen deinen Gerichten nicht nur die richtige Portion Geschmack, sondern enthalten auch jede Menge wichtiger Nährstoffe. Als glutenfreies, zuckerfreies und fettarmes Lebensmittel sind Hefeflocken für nahezu jede Ernährungsform geeignet. Vegan lebende Menschen schwören darauf, weil es den Käsegeschmack zurück auf ihre Teller bringt. Wer an einer Glutenunverträglichkeit leidet, kann unbesorgt auf Hefeflocken zurückgreifen, und selbst für alle, die sich zuckerfrei oder mit weniger Kohlenhydraten ernähren möchten, sind die Würzflocken eine hervorragende Wahl.

Auf Käse zu verzichten fällt den meisten Vegetariern schwer - probiere doch mal Hefeflocken als gesunden, vielseitigen Ersatz mit dem typischen Käse-Aroma!

Was sind Hefeflocken?

Nicht zu verwechseln sind Hefeflocken mit sogenannter Backhefe, denn im Gegensatz dazu sind die in den Würzflocken enthaltenen Hefepilze durch einen Erwärmungsprozess während der Herstellung inaktiv. Sie haben ihre Triebkraft verloren, bilden keinen Alkohol und auch kein Kohlendioxid mehr.

Dafür steckt in ihnen die geballte Portion B-Vitamine (vor allem Niacin und Folsäure), außerdem Mineralstoffe wie Phosphor, Kalium, Zink und Eisen.

Wo finde ich Hefeflocken?

Die würzigen Flocken gibt es im Handel entweder als Edelhefe – das sind die “normalen” Hefeflocken – oder als Bierhefeflocken. Bierhefe hat einen noch intensiveren Geschmack und einen höheren Eiweißgehalt. In Bioläden, Reformhäusern sowie online findest du die starke Würze in unterschiedlichen Portionsgrößen. Inzwischen wirst du aber auch immer häufiger in gut sortierten Supermärkten fündig.

Tipps und Tricks zur Zubereitung

Prinzipiell kannst du Hefeflocken jedem Gericht beifügen, dem du zusätzliche Würze verleihen möchtest. Die enthaltene Glutaminsäure hat nämlich einen geschmacksverstärkenden Effekt, ohne zu den “echten” Geschmacksverstärkern zu gehören. Willst du die zahlreich enthaltenen Vitamine erhalten, ist es ganz wichtig, die Hefeflocken erst nach (!) dem Kochprozess hinzuzufügen. Denn wenn du sie zu lange oder zu intensiv erwärmst, gehen viele wertvolle Vitamine verloren. In der Dosierung sind Hefeflocken ganz individuell anwendbar. Ich persönlich mag den Geschmack eher dezent und gebe nur maximal einen bis zwei Teelöffel in ein Gericht für vier Personen. Wer ein besonders intensives Aroma bevorzugt, kann aber auch mehr von der leckeren Würze untermischen.

Auf Käse zu verzichten fällt den meisten Vegetariern schwer - probiere doch mal Hefeflocken als gesunden, vielseitigen Ersatz mit dem typischen Käse-Aroma!

Hefeflocken sind wegen ihres intensiven Eigengeschmacks hervorragend für herzhafte Gerichte geeignet. Probiere doch mal, unser Rezept für selbst gemachte Gemüsewürzpaste damit aufzupeppen, Käsealternativen noch “käsiger” zu machen oder leckeren Gemüsechips die rechte Würze zu verpassen! Mit dem Rezept für Mandel-Parmesan ganz ohne Käse hast du eine weitere ideale Anwendung für Hefeflocken parat. Genauso lecker sind sie in Soßen, in Dips und Brotaufstrichen, zum Verfeinern von Bratlingen oder als Extra-Würze zum Panieren.

Hefeflocken als gesunde Alternative zu Glutamat

Aber Moment mal! Enthalten Hefeflocken als Geschmacksverstärker nicht dieses furchtbar ungesunde Glutamat? – Zum Glück nicht. Wie in anderen Lebensmitteln auch, zum Beispiel in Tomaten, Erbsen, Walnüssen, Käse und Fleisch, ist hier natürliche Glutaminsäure enthalten.

Glutamat, dem als künstlicher Geschmacksverstärker eine schädigende Wirkung nachgesagt wird, ist dagegen ein industriell gewonnenes Salz der Glutaminsäure, das in seiner hochkonzentrierten Form dem Körper mehr schaden als nutzen kann. Reine, natürliche Glutaminsäure, wie sie in Hefeflocken enthalten ist, wird im Gegensatz dazu vor allem mit gesundheitsfördernden Wirkungen in Zusammenhang gebracht.

 

Veganen Paprika-Käse 

Hier ist eine leckeres Käserezept, ganz ohne Milch und auch ohne Soja. Diesen leckeren und würzigen Frischkäse stellst du schnell und günstig aus Nüssen her

Zutaten für den selbstgemachten Nuss-Käse:

  • 50 g ungesalzene Cashews
  • 40 g Paranüsse oder Erdnüsse
  • 2 EL Gemüsebrühe oder Hefeflocken
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 eingelegte Tomate oder Paprika aus dem Glas
  • 1 kleine Zwiebel oder Frühlingszwiebel
  • 20 g Sellerie
  • 250 ml Wasser Pfeffer nach Geschmack
  • 3 TL Agar Agar + 100 ml Wasser

So stellst du einen hauseigenen Nuss-Käse her:

  1. Agar Agar und 100 ml Wasser in einen beschichteten Topf geben und bei mittlerer Hitze an dicken lassen.
  2. Die restlichen Zutaten im Mixer pürieren. Die zerkleinerte Masse mit in den Topf geben und einkochen lassen bis sie fest wird.
  3. Die Käse-Masse in eine eingefettete flache Form oder Schüssel geben und im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Nach etwa sechs Stunden ist der Käse fest und kann gestürzt werden. Mit etwas Paprika-Pulver garnieren und genießen.

Natürlich kannst du das Rezept variieren und es deinen persönlichen Vorlieben anpassen. Kleingehackte, getrocknete Tomaten passen zum Beispiel auch super zum selbstgemachten Käse. Sie können einfach mit der Masse püriert werden und geben dem Käse so eine würzige Note. Auch Kräuter wie Oregano können den Käse abrunden. Die Cashews und Erdnüsse sorgen in Verbindung mit den Hefeflocken übrigens für den typischen Käsegeschmack, den viele Menschen so ungern missen wollen. Wer auf Laktose oder Sojaprodukte verzichten möchte oder muss, für den sollte dieser Käse deshalb eine optimale Alternative sein.

Haltbare Gemüse-Würzpaste

Gemüse-Brühpulver besteht oft zu weniger als fünf Prozent aus Gemüse. Dabei ist es ganz einfach ein Würzmittel aus frischem Gemüse selber herzustellen.

Als Zutaten wird ein Mix von frischem Gemüse ganz nach Geschmack benötigt, dazu 200 g Salz und ein Esslöffel Olivenöl pro 1.000 g Gemüse. Ich habe diese Zutaten verwendet:

  • 300 g Karotten
  • 250 g Tomaten
  • 150 g Paprika
  • 50 g Champignons
  • 100 g Sellerie
  • 50 g Zwiebel
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Salz
  • 2-3 Esslöffel frische oder getrocknete Kräuter, z.B. Petersilie, Liebstöckel, Majoran, Bohnenkraut und Schnittlauch 1 EL Olivenöl

Zusätzlich brauchst du noch ein paar Gerätschaften:

  • Leistungsfähigen Mixer bzw. Küchenmaschine
  • Leere Schraubgläser oder besser Einmachgläser mit Bügelverschluss
  • Alkohol oder eine heiße Sodalösung zum Desinfizieren

Die Zubereitung geht schnell und erfolgt ohne Kochen. Durch die große Menge Salz können alle Gemüse roh verarbeitet werden und sind trotzdem lange haltbar. Damit die fertige Würzpaste auch wirklich lange brauchbar bleibt, ist sauberes Arbeiten unbedingt notwendig. Alle Früchte sollten gründlich gewaschen werden, Schadstellen müssen entfernt werden. Gläser und Arbeitsgeräte werden mit Alkohol oder einer heißen Sodalösung desinfiziert.

Quelle: http://www.smarticular.net/haltbare-gemuese-wuerzpaste-selbermachen-ohne-kochen/
Copyright © smarticular.net

Seid herzlich gegrüßt

Freija

 

 

Ein Kommentar zu Käsegeschmack ohne Käse: So vielseitig sind die gesunden Hefeflocken verwendbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

News Top-Aktuell

Wenn Sie Wahrheit zu schätzen wissen

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Spartakus die Zukunft liegt in unseren Händen

zieht euch warm an, die Jagd beginnt

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

naturalsmedizin.com ist ein Naturheilkunde Magazin das von Experten gepflegt wird.

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

We love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

%d Bloggern gefällt das: