Aktuell

7 Selbstversorger-Tipps, die jeder umsetzen kann

Foto: © marino / Fotolia.com, Pixabay / CCO Public Domain

Wer sein eigenes Obst und Gemüse anbauen will, muss nicht auf dem Land leben – diese Tipps für Selbstversorgung klappen auch in der Stadt und teilweise sogar ohne Balkon. Außerdem zeigen wir, womit du dich neben Lebensmitteln noch selber versorgen kannst.

Selbstversorgung macht Spaß, man lernt viel dazu und der selbst gepflanzte Salat oder die mühevoll gewässerten Tomaten schmecken bekanntlich einfach besser – bestimmt auch, weil die eigene Arbeit drinsteckt. Du musst ja nicht gleich zum kompletten Selbstversorger werden, auch wer ein wenig selber macht, gewinnt ein kleines Stückchen Unabhängigkeit.

1. Obst und Gemüse anbauen

Radieschen aussähen, Erdbeeren einsetzen, Salat ziehen oder Tomaten pflanzen – vieles wächst auch auf dem Balkon: in Töpfen, Kübeln und Kästen. Wer mit der Selbstversorgung klein anfangen will, kann es zuerst mit einem Kräutergarten auf dem Balkon probieren. Schau in unserer Bildergalerie, wie du eigenes Gemüse auch ohne Garten anbaust. Aber auch drinnen kannst du mit einem Kräuterregal fürs Fensterbrett oder die Wand essbares Grün in deine eigenen vier Wände holen und die Selbstversorgung starten.

Du brauchst mehr Platz als der heimische Balkon bietet oder hast keinen Balkon? Es gibt viele Möglichkeiten, Selbstversorger zu werden und dein eigenes Obst und Gemüse anzubauen: Urbane Gemeinschaftsgärten, geteilte Gärten oder solidarische Landwirtschaft sind nur drei Wege, wie du auch ohne Garten frisches Gemüse ernten kannst.

Urban Gardening: Garten teilen, Selbstversorgung
Tomaten anpflanzen – geht auch auf dem Balkon (Foto: CC0 Public Domain / Unsplash.com – Elaine Casap)

Wohin mit der ganzen Ernte? Dieses „Problem“ kennen viele, die in größerem Stil selbst anbauen. Aus Erdbeeren kannst du etwa Marmelade machen, Äpfel lassen sich gut über längere Zeit einlagern –  und deine Freunde freuen sich sicher über selbst angebautes Obst und Gemüse.

2. Selbstversorgung: Sprossen ziehen

Wer keinen Garten oder Balkon hat, kann trotzdem die Selbstversorgung starten – zum Beispiel mit selbstgezogenen Sprossen. Knackige Sprossen aus Alfalfa, Linsen, Radieschen oder Mungobohnen sind hochwertige vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel. Besonders im Winter mit wenig saisonalem Obst und Gemüse bereichern Sprossen unseren Speiseplan. Lies nach, wie einfach Sprossen ziehen ist und wie die Selbstversorgung damit gelingt.

Sprossen ziehen: so einfach gelingt es zu Hause, Selbstversorgung
So gesund: Sprossen (Foto: Utopia/vs)

Übrigens: Noch einfacher ist es, Kresse selbst zu ziehen. Alles, was du dafür brauchst ist eine Tüte Bio-Kressesamen, eine flache Schale, etwas Watte und täglich Wasser. Lege die Schale dünn mit der Watte aus, befeuchte sie und streue die Kressesamen darauf. Vergiss nicht, die Schale täglich zu befeuchten. Nach ungefähr fünf bis sieben Tagen kannst du frische Kresse ernten. Schmeckt super im Salat oder auf dem Brot!

3. Selbstversorgung: Lebensmittel haltbar machen

Zur Selbstversorgung gehört auch das Wissen, wie man Lebensmittel konserviert – es ist gar nicht so schwer. Früher gehörte Fermentieren, Einkochen, Einlegen oder Trocknen zum Küchenwissen dazu. Zum Glück eigenen sich heute viele Menschen diese Wissen wieder an.

Hier ein Überblick:

  • Einkochen: Eignet sich vor allem für frisches Obst und Gemüse und ist eine einfache Möglichkeit, Saisonales lange haltbar zu machen.
  • Einlegen: Hier werden Lebensmittel in Flüssigkeit konserviert, durch Essig, Öl oder Alkohol. Klappt gut mit den meisten Früchten, Kräutern und Gemüsearten.
  • Trocknen: Eine der ältesten und einfachsten Methoden, Lebensmittel zu konservieren. Vor allem gut für Obst, Gemüse, Kräuter, Kerne, Nüsse, Fisch und Fleisch.
  • Fermentieren: ist die Umwandlung von Stoffen durch Bakterien, Pilze oder Enzyme. Dabei entstehen Gase, Alkohol und Säuren, die dafür sorgen, dass Lebensmittel haltbar werden.
Fermentieren Lebensmittel länger haltbar machen, Selbstversorgung
Aus Kohl wird Sauerkraut, durch Fermentation (Foto: Pixabay, CC0 Public Domain)

Lies mehr zu den ersten drei Methoden der Selbstversorgung in unserem Artikel: „Lebensmittel konservieren: 3 einfache Methoden“.

4. Brot selber backen

Selbstversorgung muss sich nicht auf Obst und Gemüse beschränken – versorge dich doch zum Beispiel auch mit selbst gebackenen Brötchen und Brot. Wir haben ein einfaches Rezept für dich, empfehlen aber, es auch mal mit Sauerteig zu probieren.

Denn: Backen mit Sauerteig ist eine alte Kunst des natürlichen Backens: ohne Hefe und ohne künstliche Zusätze oder Emulgatoren. Der Sauerteig ist die Basis für das Brot und muss zunächst angesetzt werden – alternativ kannst du Sauerteig-Ansätze im Internet bestellen oder frage im Freundes- und Bekanntenkreis herum, ob jemand Ansatz abgeben würde.

Ein Laib Brot
Brot selber backen: Probier es mal mit Sauerteig! (Foto: © Pixabay / Domas)

Wer tiefer in das Thema einsteigen will, dem empfehlen wir das Buch „Sauerteig – das unbekannte Wesen“ von Martin Pöt Stoldt. Zu kaufen bei deinem lokalen Buchhändler oder **online zum Beispiel bei Booklooker, Buch7 und Amazon.

5. Selbstversorgung: Waschmittel herstellen

Jetzt versorgst du dich schon mit Obst, Gemüse, Sprossen und Brot selbst – wie wäre es, dein Waschmittel selber herzustellen? Zwei Methoden, die wir ausprobiert haben, sind Waschen mit Efeu und Waschen mit Kastanien. Doch was machen Efeu und Kastanien zu einem optimalen Waschmittelersatz für die Selbstversorgung? In beiden sind Saponine enthalten (lat. sapo = Seife), diese waschaktiven Substanzen reinigen die Wäsche.

Efeu enthält zwar weniger Saponine als Kastanien, ist aber im Gegensatz zur Herbstfrucht Kastanie ganzjährig in der Natur zu finden. Wer ein weiteres Rezept ausprobieren will, der kann Waschmittel auch aus Seife und Soda selber machen. Dazu benötigst du Kernseife, Gallseife, Waschsoda, Zitronensäure, ätherisches Öl und Wasser. Eine detaillierte Anleitung haben wir in unserem Artikel „DIY: Waschmittel selber machen“ zusammengestellt.

Waschmittel selber machen aus Efeu
Sammle Efeu und mache damit Waschmittel (Foto: Utopia/vs)

6. Öffentliches Obst retten

Auch eine Möglichkeit der Selbstversorgung: Nutze die öffentlichen Obstbäume in deiner Umgebung und pflücke dir dort die Äpfel, Birnen oder Kirschen für den nächsten Kuchen. Somit rettest du nicht nur wertvolles Obst vor der Verrottung, sondern versorgst dich selbst.

Auf der Karte von Mundraub kannst du Obstbäume, Obststräucher, Nüsse und Kräuter finden und auch selbst in der Karte verzeichnen.

Die Organisation Mundraub kümmert sich seit 2009 um Obstbäume in Deutschland und pflanzt neue, ihre Vision: Mehr essbare Stadtlandschaften. Zudem organisiert Mundraub Ernte-, Pflanz- und Pflegeaktionen und bietet geführte Entdeckertouren für Selbstversorger an.

7. Integriere Selbstversorgung in deinen Alltag

Du siehst: Selbstversorgung muss nicht heißen, dass du auf dem Land lebst und nur noch Zeit mit Gärtnern verbringst. Mit vielen kleinen Schritten kannst du Selbstversorgung in deinen Alltag integrieren. Überlege daher beim Einkauf: Brauche ich das wirklich oder kann ich es nicht selber machen? Kresse etwa brauchst du nicht mehr kaufen und aus Kürbissen und Zucchini aus eigenem Anbau kannst du leckere vegane Brotaufstriche machen.

Quelle: utopia

Wer weiß, was uns die Zukunft bringt. „Wissen“ kann uns keiner mehr nehmen und uns im Notfall das Leben retten.

Seid gegrüßt

Freija

2 Kommentare zu 7 Selbstversorger-Tipps, die jeder umsetzen kann

  1. Hallo, gute Auflistung. Was ich noch empfehlen kann ist selbstgemachte Kosmetik, zB. Haarshampoo, Zahnpasta, Seife, Cremes, Deo, Putzmittel . geht alles ganz einfach und unkompliziert und frau weiß was drinnen ist 😉 Dazu hab ich einige Beiträge verfasst, falls es dich interessiert, schau gern mal auf http://www.herzwaerts.wordpress.com vorbei. Herzensgrüße, Nicole

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

%d Bloggern gefällt das: