Aktuell

Kastanientinktur gegen Krampfadern, Hämorrhoiden und viel mehr

kostbarenatur.net: Im Frühjahr präsentiert sich die Rosskastanie mit gewaltigen Blüten und im Herbst mit auffälligen Früchten. Die Früchte sind vor allem bei Kindern sehr beliebt und werden häufig zum Basteln verwendet.

Aber die braunen Früchte können noch viel mehr. Sie enthalten unzählige dienliche Wirkstoffe wie Saponine, Gerbstoffe und Aescin und können auf vielfältige Weise genutzt werden. Du kannst Kastanien beispielsweise zu WaschmittelShampoo oder Badezusatz verarbeiten. Eine weitere Möglichkeit zur Anwendung der heilsamen Kastanien ist eine selbstgemachte Tinktur. Sie wirkt gefäßstärkend, zusammenziehend und kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt werden.

Kastanientinktur herstellen

Nachdem die Kastanien gesammelt wurden empfiehlt es sich diese sofort zu zerkleinern und zu trocknen, damit sie nicht schimmeln. Außerdem lassen sich im ganzen getrocknete Kastanien kaum noch schneiden. Die getrockneten Kastanienstückchen kannst du in einem Schraubglas problemlos bis zur nächsten Saison aufbewahren. So kann die Kraft der Kastanien das ganze Jahr über genutzt werden.

Für die Herstellung einer Kastanien-Tinktur benötigts du:

  • Rosskastanien
  • Ansatzalkohol wie zum Beispiel Prima Sprit oder anderen neutralen Alkohol mit mindestens 40 % Vol.
  • Glas zum Reifen der Tinktur, zum Beispiel ein leeres Schraubglas
  • Kaffee- oder Teefilter zum Abseihen der Tinktur
  • Braunglasflaschen zur Aufbewahrung der fertigen Tinktur
  • Optional ein paar Wacholderbeeren, um die Wirkung der Kastanien zu steigern

Kastanien liegen im Herbst fast überall herum. Lass sie aber nicht liegen, sondern nutze sie für deine Gesundheit!

So stellst du die Tinktur her:

  1. Kastanien waschen und vierteln, optional die Schale entfernen.
  2. Die Kastanienviertel in kleine Stücke schneiden. Alternativ mit einem leistungsstarken Mixer zerkleinern.
  3. Die Kastanienstücke in ein verschließbares Glas geben, bis es halb voll ist. Optional die Wacholderbeeren dazugeben und mit Alkohol auffüllen, bis die Kastanien vollständig bedeckt sind.
  4. Glas verschließen und für vier bis sechs Wochen an einem lichtgeschützten Ort reifen lassen.
  5. Alle zwei Tage vorsichtig schütteln, damit sich die Wirkstoffe besser lösen.
  6. Nach der Reifezeit die Tinktur abseihen und in Braunglasflaschen füllen.

Kastanien liegen im Herbst fast überall herum. Lass sie aber nicht liegen, sondern nutze sie für deine Gesundheit!

Die braunen Schalen der Kastanien kannst du natürlich ebenfalls verwenden. Allerdings wird die Tinktur dadurch deutlich dunkler. Solltest du die Kastanientinktur zu einer Salbe weiterverarbeiten wollen, sorgt eine helle Tinktur für eine optisch schönere Salbe.

Tipp: Für eine etwas schwächere Tinktur kannst du auch Rosskastanienblüten verwenden. Das ermöglicht es dir die Inhaltsstoffe der Kastanien zeitversetzt bereits im Mai zu nutzen.

Anwendung der Kastanientinktur

Die wertvollen durchblutungsfördernden und antibakteriellen Wirkstoffe können sowohl innerlich als auch äußerlich bei vielen Beschwerden helfen. Das enthaltene Aescin kräftigt die Zellen und reduziert das Austreten von Flüssigkeit. So können KrampfadernDurchblutungsstörungen und Venenerkrankungen gelindert werden. Die empfohlene Dosierung ist hierfür zwei- bis dreimal täglich 10 bis 30 Tropfen. Du kannst die betroffenen Hautpartien auch mit der Tinktur einreiben um Krampfadern, schmerzende GelenkeHexenschussEkzemeHautentzündungen und -ausschläge zu lindern.

Bei Hämorrhoiden werden 10 Tropfen der Tinktur täglich mit Wasser oder Tee verdünnt empfohlen. Zusätzlich empfiehlt es sich zweimal täglich eine Kastaniensalbe zu verwenden.

Auch bei Rheuma und Magenkrämpfen kann die Kastanientinktur Linderung verschaffen. Dafür werden zwei- bis dreimal täglich 15 bis 20 Tropfen empfohlen. Äußerlich angewandt kann die Tinktur bei rheumatischen Beschwerden ebenfalls durch Einreiben der betroffenen Regionen helfen.

Beachte:Die Einzeldosis sollte 50 Tropfen nicht überschreiten. Bei frischen Wunden sollte die Dosis auf ein Minimum reduziert werden. Denn die enthaltenen Saponine können sofort ins Blut übergehen und zu Übelkeit und Bauchschmerzen führen.

Tipp: Alkohol trocknet schnell die Haut aus. Bei häufiger äußerlicher Anwendung empfiehlt es sich daher die Tinktur mit ein paar Tropfen Mandel- oder Jojobaöl zu mischen oder die betroffenen Hautpartien nach jedem Einsatz der Tinktur einzucremen. Alternativ kannst du aus der Tinktur auch eine Kastaniensalbe herstellen.

Kastanien liegen im Herbst fast überall herum. Lass sie aber nicht liegen, sondern nutze sie für deine Gesundheit!

Herstellung der Rosskastanien-Salbe

Für deine Salbe benötigst du folgende Zutaten:

Mit Kastanien waschen

Das Waschen mit Kastanien ist sehr einfach, alles was du benötigst sind fünf bis acht Rosskastanien und 300 ml Wasser.

So gehst du vor:

  1. Schneide die Kastanien in Viertel oder besser in noch kleinere Stücke
  2. Für Weißwäsche solltest du die braunen Schalen entfernen, bei dunkler und bunter Wäsche ist das nicht nötig
  3. Gib die Kastanienstücke in ein Glas und übergieße sie mit 300 ml Wasser
  4. Das Wasser löst die Saponine aus den Kastanien. Wenn du sie viertelst, solltest du das Wasser ungefähr acht Stunden Ziehen lassen. Je kleiner die Kastanienstücke sind, umso kürzer ist die Ziehzeit.
  5. Die Lauge durch ein Sieb in das Waschmittelfach der Waschmaschine schütten, so dass keine Stückchen in die Maschine gelangen
  6. Wie gewohnt waschen

Tipps zum Kastanienwaschmittel

  • Je größer die Ladung Wäsche ist und je höher der Verschmutzungsgrad, umso mehr Kastanien solltest du verwenden.
  • Hartnäckige Flecken kannst du mit Kern- oder Gallseife vorbehandeln.
  • Bei stark kalkhaltigem Wasser kannst du etwas Waschsoda hinzugeben. Wenn du aber tierische Fasern wie Wolle oder Seide wäscht, solltest du auf Soda verzichten und stattdessen etwas Essig als Weichspüler nutzen.
  • Die Kastanien kannst du bis zu dreimal wiederverwenden, beachte aber, dass die Ziehzeit jedes mal etwas länger sein sollte.

Quelle: kostbarenatur

Kastanienshampoo herstellen

Eine schnelle Grundmischung stellt die Basis des Kastanienshampoos dar. In dieser minimalistischen Form hat es schon ganz tolle Eigenschaften. Es ist antibakteriell und reinigt ohne viel Schnick-Schnack mit der Kraft der Kastanie sowie dem Duft und der Feuchtigkeitspflege des Apfels.

Für ungefähr 300-400 ml Kastanienshampoo benötigst du:

  • 20 Rosskastanien (zirka 280 g), alternativ getrocknetes Rosskastanienpulver
  • 700 ml Wasser
  • 1 kleingeschnittenen Apfel mit Kernhaus
  • Sowie eine geeignete Flasche, z.B. von deinem alten Shampoo, die auf diese Weise vor dem Müll bewahrt bleibt
  • Zum Andicken gibt es verschiedene Alternativen. Von der verwendeten Methode hängt auch die resultierende Shampoo-Menge ab, weil einige Verdickungsmittel länger, andere kürzer einkochen müssen, um ein schönes Gel zu bilden.

Speisestärke dickt schnell an, die anderen brauchen etwas länger:

4 gestrichene EL Speisestärke – alternativ 3 gestrichene EL Leinsamen – alternativ 2-3 gestrichene EL Flohsamenschalen – alternativ 2 gestrichene EL Apfelpektin in Pulverform – alternativ 90 ml flüssiges Apfel- oder Zitruspektin (Apfelpektin man auch selbermachen) – alternativ 5 gestrichene TL Johannisbrotkernmehl

Zur Herstellung benötigst du außerdem:

  • zwei Kochtöpfe
  • ein Sieb
  • ein Geschirrtuch oder eine Mullwindel
  • sowie kleine Flaschen oder Gläser zum Abfüllen

Und so stellst du das Kastanienshampoo her:

Kastanien reinigen, in feine Scheiben oder kleine Stücke schneiden und in einen Kochtopf geben. Alle weiteren, optionalen Zutaten hinzugeben bis auf die Verdickungsmittel. Wasser dazu gießen, aufkochen und den Inhalt 25 Minuten zugedeckt sanft köcheln lassen. Den Sud über dem Tuch und Sieb in einen weiteren Topf absieben und, nachdem die Kastanien etwas abgekühlt sind, gut auspressen. Verdickungsmittel deiner Wahl in die Flüssigkeit geben. Im Falle von Apfelpektin diese in die erkaltete Flüssigkeit einrühren, der Masse etwas Zeit geben und mit dem Schneebesen gelegentlich umrühren. Klumpenfrei verrühren und so lange einkochen, bis eine geleeartige, aber noch flüssige Masse entstanden ist. Falls Leinsamen verwendet wurden, erneut durch ein Sieb gießen. Fertig ist das Shampoo und du kannst es in Flaschen oder Gläser abfüllen.

Quelle: https://www.smarticular.net/shampoo-aus-kastanien-selber-machen-mild-und-pflegend/

 

 

5 Kommentare zu Kastanientinktur gegen Krampfadern, Hämorrhoiden und viel mehr

  1. Tolle Ideen. Dankeschön! LG Annette

    Gefällt 1 Person

  2. Super Ideen und Rezepte, danke dafür.
    Habe letztes Jahr als es so viel Kastanien gab die Waschprobe gemacht, ist tatsächlich wie mit den teuren Waschnüssen aus dem Bioladen.
    Problem war für mich, dass ich sie nur schlecht kleinbekommen hatte, für eine grössere Menge brauchts da schon sowas wie ein gutes Werkzeug dafür. Auch eine gewisse Lagermöglichkeit wäre gut, am Besten trocknen lassen und dann aufbewahren, wo sie nicht schimmeln können.
    Meine waren nämlich verschimmelt irgendwann 😦
    Habe auch keinen Tiefgefrierer.

    Ich hab noch etwas Lavendelöl hineingetan, dann duftets sogar gut…..

    Gefällt 1 Person

1 Trackback / Pingback

  1. Kastanientinktur gegen Krampfadern, Hämorrhoiden und viel mehr — L I C H T E R S C H E I N . C O M | Wellness und Lebensstilberatung C.Döll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Terra - Germania

Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde & mehr

„Der Mensch kann zwar helfen, die Natur allein aber kann heilen.“

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

we love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

Arno von Rosen

Buch Autor

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Wolkenreich

✴Die Sonne✴ -die ist es!

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

%d Bloggern gefällt das: