Aktuell

Japan setzt das Wal-Massaker fort

Bild: Ein Zwergwal und ihr einjähriges Kalb werden aufs japanische Walfangschiff „Nisshin Maru“ gezogen. 

Japan nimmt seine Waljagd in der Antarktis auch dieses Jahr wieder auf. Für angeblich wissenschaftliche Zwecke ist der Abschuss von 330 Zwergwalen geplant. Dieses Jahr werden sie kaum daran gehindert werden.

Obwohl die Internationale Walfangkommission (IWC) den kommerziellen Walfang seit 1986 unterbindet, sind vor wenigen Wochen die Schiffe der japanischen Walfangflotte aus dem Hafen in Shimonoseki ausgelaufen. Sie befinden sich nun auf dem Weg in antarktische Gewässer und wollen dort bis März 2018 wieder 330 Zwergwale töten – zu angeblich wissenschaftlichen Zwecken. Bereits früher in diesem Jahr kehrten die japanischen Walfänger mit ihrer selbsternannten Fangquote von 177 Walen aus dem Nordwestpazifik zurück.

Wissenschaft und Tradition als Ausrede

Die Japaner rechtfertigen ihren Walfang aufgrund eines juristischen Schlupflochs, welches die Jagd auf Wale zu deren Erforschung erlaubt. Der Wahrheitsgehalt dieser Begründung ist aber äusserst umstritten.

Allein in den antarktischen Gewässern wurden für das angebliche Forschungsprogramm in den letzten 25 Jahren mehr als 10‘000 Großwale erbeutet. Dennoch ist der wissenschaftliche Nutzen äusserst bescheiden. Der japanische Abgeordnete der IWC ist zwar überzeugt vom Erfolg des Walfangprojekts und behauptet, dass der Walfang zu 666 wissenschaftlichen Publikationen geführt habe. Dem widerspricht der Internationale Gerichtshof deutlich und nennt nur zwei Publikationen, die Japan in namhaften wissenschaftlichen Journals veröffentlicht hat und auf diese Weise auch von aussenstehenden Experten begutachtet werden konnten. Bei allen anderen Publikationen handelt es sich entweder um unveröffentlichte Studien oder Begutachtungsberichte zuhanden der IWC. Ausserdem stammen die Daten für die zwei anerkannten Studien von lediglich neun getöteten Walen. Wie will Japan also die abertausend anderen geschlachteten Wale rechtfertigen?

Um aus diesem klaren Widerspruch herauszukommen, beruft sich Japan neben der Wissenschaft auch auf die Tradition. Walfang wurde in Japan tatsächlich schon im 16. Jahrhundert betrieben. Allerdings wurde dieser traditionelle Walfang stets im kleinen Rahmen und nur von wenigen, isolierten Fischergemeinden von Land aus betrieben.

Die Mehrheit des japanischen Volks hatte nie etwas mit Walfang zu tun und war nicht auf Walfleisch als Nahrung angewiesen.

Es scheint, als wollen die japanischen Walfänger die Argumente anderer traditioneller Walfangvölkern wie Norwegen oder Island abkupfern, um ihr eigenes Vorhaben zu rechtfertigen.

Obwohl die Zahl der Walfleischkonsumenten verschwindend klein ist, bekennt sich die japanische Regierung dazu, dass das Walfleisch nach den angeblichen wissenschaftlichen Untersuchungen auf dem Teller landet.

Die Wissenschaft sowie auch traditionelle Gründe wiederspiegeln also die wahren Absichten des Walfangs in keiner Weise. Deshalb urteilte der internationale Gerichtshof bereits 2014, dass Japan die Ausnahme des Walfangmoratoriums missbrauche. Daraufhin war das Land gezwungen, die Jagd für ein Jahr einzustellen. Dennoch schicken sie ihre Walfangflotte seit 2015 jährlich wieder los.

Dieses Jahr wird die Walfangflotte auf keinen Widerstand stossen

In vergangenen Jahren leistete die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd den Walfängern vehement Widerstand, indem sie die Jagd sabotierte und sich aktiv zwischen Wale und Harpunen positionierte. So konnten zahlreiche Wale vor dem Tod bewahrt werden.  

Das erste Mal seit zwölf Jahren sind die Aktivsten dieses Jahr jedoch gezwungen, im Hafen zu bleiben.

Der Einsatz von Militärtechnologie zur Überwachung der Aktivisten-Boote durch die japanische Marine und deren Erlaubnis, auf die Umweltschützer zu schießen, machen die Störung der Waljagd unmöglich. Dennoch wird die Umweltschutzorganisation nicht tatenlos zusehen:

Sie plant den öffentlichen Druck auf die Walfänger zu erhöhen, um so das Ende des Walfangs zu erzwingen.

Glücklicherweise sind die Streiter von Sea Shepherd nicht die einzigen, die sich darum bemühen: Gerade kürzlich hat ein internationales Komitee, das für den Schutz der Tiere einsteht, eine Untersuchung des japanischen Walfangprogramms beschlossen, um Verstösse gegen das Walfangmoratorium erneut aufzudecken.

Walfang zu kommerziellen sowie auch wissenschaftlichen Zwecken hat in der heutigen Gesellschaft keinen Platz mehr.

In einer Zeit von DNA- und Remote-Monitoring können wertvolle wissenschaftliche Daten ohne das Töten eines einzigen Wals gewonnen werden.

Quelle: umweltnetz

Weiterführende Informationen:
IFAW Bericht über „wissenschaftlichen“ Walfang 
Wissenschaftliche Publikationen aufgrund des japanischen Walfangprogramms

Teilt diesen Beitrag, so können wir uns daran beteiligen, den öffentlichen Druck zu erhöhen.

„Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann.‘‘

(Weisheit der Cree-Indianer)

Es grüßt Euch

Freija

 

Ein Kommentar zu Japan setzt das Wal-Massaker fort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

News Top-Aktuell

Wenn Sie Wahrheit zu schätzen wissen

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

sandyblond's Blog

Für Hexen die auch Beauty's sind...😉💋

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Maria Lourdes Blog

Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksal

Spartakus die Zukunft liegt in unseren Händen

zieht euch warm an, die Jagd beginnt

Terraherz

Zweifel führen zur Wahrheit

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

naturalsmedizin.com ist ein Naturheilkunde Magazin das von Experten gepflegt wird.

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

We love it vegan

Vegan aus Leidenschaft

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Bewußtwerdung, Befreiung, Erlebnisse, Reiseberichte

coaching with love blog

lebenfreude & leichtigkeit in den bergen

misshealthyblog.wordpress.com/

Gesundheit und gesunder Lebensstil

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Landkräuter

Mit allen Sinnen rundum genießen. In Wald, Wiese, Garten, Haus.

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

KERNVOLL

vegane Ernährung, Fitness und nachhaltige Kleidung

nz

Online zeitung

ERWACHE!

Die Welt ist anders als du glaubst.

Vegantine

Die vegane Kantine | Veganer Foodblog | Vegane Rezepte & Vegan Reisen & Vegan Leben

Nicht nur Vollwert

Dies und das, was mich bewegt

Healths Secret

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. - Oscar Wilde

sabine isst vegan

Vegane Rezepte: unkompliziert, schnell, gesund und lecker!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

wir natur kinder

Blog über natürliche Pflege, Lebensweisen und So

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Einfach Essen

Alltagsgerichte aus Schweizer Küchen

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

%d Bloggern gefällt das: