Aktuell

Jede Krankheit hat eine Ursache – Die 5 Ebenen der Heilung – Dr. Dietrich Klinghardt⎪Teil 1

https://pixabay.com/de/lehrer-finger-menschen-mann-145377/

 

Welt im Wandel.TV

„Jede Krankheit hat eine Ursache. Die meisten medizinischen Diagnosen beschreiben Symptome, aber nicht die Ursachen.“ Dr. med. Dietrich Klinghardt, Gründer des Instituts für Neurobiologie nach Klinghardt (INK), berücksichtigt besonders eins: Alles im Einklang mit der Natur. Als Arzt, Wissenschaftler und Lehrer sieht er die Medizin als ein lebendiges System. Durch die Integration aktuellster klinischer Forschung, Wissenschaft und Erfahrungen aus seiner ärztlichen Praxis werden die von ihm entwickelten Methoden zur Diagnostik und Therapie kontinuierlich erweitert. Während verschiedener Auslandsaufenthalte, wie z.B. Indien, konnte er schon als junger Arzt einen anderen Blick auf die Medizin gewinnen und die 5 Ebenen der Heilung in seinen Methoden vereinen.

++ Teil 2 des Interviews mit Dr. Klinghardt erscheint in Kürze! ++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

Das von Experten gepflegte Naturheilkunde Magazin

gesundwege.com/

gesund ernähren - gesund leben

Gesundheits-EinMalEins

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

%d Bloggern gefällt das: