Aktuell

Vril – Die schnellste und mächtigste Waffe, die es gibt!

von Deutsches Mädchen

Liebe Entmutigte, liebe Entkräftete,

„Nichts fliegt schneller als der Gedanke!“

Wenn Sie daran Zweifel haben, dann denken Sie einmal an die weißen Strände und das himmelblaue Meer der Karibik und sagen Sie mir, ob Sie „im Geiste“ bereits dort sind oder ob sie zuvor in ein Flugzeug steigen mussten!

Zitat:

Vril (auch: VRIL) ist eine theoretische Urkraft, die jedoch von Kritikern für ein hypothetisches Konstrukt gehalten wird. Vril wird als die Schöpferkraft verstanden, als übergeordnete Energie, die als Kraft des Geistes, als Kraft der Gefühle, als Lebenskraft und nicht zuletzt als Kraft in der Physik in Erscheinung tritt, dazu mit allen Wechselwirkungen zwischen den Ebenen und untereinander.
Den Bewohner des untergegangenen Atlantis gelang es angeblich, diese Ur-Kraft voll technisch abzuwerten. Die Lehre des Vril ist eine Geheimlehre von der Kraft, „die aus dem Samenkorn“ gewonnen wurde. Antike Hochkulturen wie die Ägypter und Mayas kannten diese Urkraft ebenfalls.

Zuallererst möchte ich Ihnen raten, sich den gesamten Eintrag (verlinkt) zur „Vril-Energie“ durchzulesen! Es geht erst einmal darum, das ganze „zu erfahren“ und „noch nicht“ zu be- oder gar zu ver-urteilen! Denn bevor man weiß, was man zu glauben oder gar zu widerlegen hat, muss man es erst einmal „kennen“!

Wie im oben zitierten Auszug wird Vril mit „Schöpferkraft“ gleichgesetzt! Und Schöpferkraft folgt immer „dem aufbauenden“ Prinzip! Um dies einmal genauer zu beleuchten möchte ich auf einen weiteren Spruch eingehen, welcher „immer“ richtig ist: „Man kann niemals NICHT schöpfen!“ In meiner Schulzeit brachte eine Lehrerin dies durch ein originelles und doch absolut zutreffendes Beispiel zu Tage, ganz einfach indem sie sagte: „Ich möchte, dass ihr alle jetzt „nicht“ an einen Apfel denkt!“ Sie können sich sicher vorstellen, dass das Gelächter in der Klasse groß war, denn woran dachten wohl alle zur gleichen Sekunde? Genau! An einen Apfel!

Deshalb wird uns auch überall auf der Welt und von allen großen Meistern und Avataren gelehrt, dass wir „auf unsere Gedanken“ achten sollen und dass wir unsere Wünsche und Vorstellungen vor allem nicht „im Negativen“ formulieren dürfen! Denn wenn zum Beispiel ein Schüler sich mit allzu großem Energieaufwand darauf konzentriert „nicht“ durchzufallen, was glauben Sie wird passieren?

Würde der Schüler sich anstatt dessen auf das „Bestehen“ seiner Prüfungen konzentrieren, so würde ein völlig anderes Ergebnis eintreten, obwohl sein eigentlicher Wunsch in beiden Fällen der selbe ist!

Nichts anderes ist Vril!

Vril zu beherrschen bedeutet also, nach allen Regeln der Kunst, die Regeln der Schöpfung anzuwenden! Und die Schöpfung basiert immer auf „dem aufbauenden Prinzip“! Man kann das Ganze im Grunde vereinfachen, indem man sagt: „Worauf wir uns konzentrieren, dass erschaffen wir!“ Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob wir dies mit „guter“ Energie (positive Gefühle) oder „schlechter“ Energie (negative Gefühle) machen! Eine Sache, die wir betrachten und in die wir, vor allem „Emotionen“ einfließen lassen „wächst“! Und je größer die Emotionen sind, desto schneller wird sie auch wachsen!

Dies ist der Grund, warum in der Mainstreampresse (im Auftrag der Politik natürlich) mit allen Mitteln versucht wird, das Wort „National“ aus dem öffentlichen Wortschatz zu streichen. Denn wenn es das Wort „National“ nicht mehr gibt, oder es nicht mehr angewendet wird, dann kann sich auch irgendwann keiner mehr etwas darunter vorstellen! Und genau darum geht es: Um „Vorstellungskraft“! Denn:

Vorstellungskraft ist Vril und somit Schöpferkraft!

Schon allein aus diesem Grund würde ich allen Lesern, davon abraten, sich die „Regierungszeitungen“ durchzulesen und jeden Tag zuzulassen, mit neuen „Schreckensinformationen“ indoktriniert zu werden! Ich persönlich „muss“ nicht die Zeitung lesen, um zu wissen, in welche Richtung „unser Volk“ permanent geschoben wird. Tatsächlich habe ich seit etwa gut einem Jahr keine Nachrichten mehr gehört! Und dennoch ist mir völlig klar, was auf dieser Welt geschieht! Wie ist das möglich?

Natürlich begebe auch „ich“ mich ab und zu einmal in den Dschungel der Mainstream-Märchen, aber dies eigentlich nur, wenn ich mich auf „konkrete“ Dinge beziehen möchte. Und so gut wie „niemals“ steht dort etwas drin, was ich im Vorfeld und intuitiv nicht bereits längst wusste! Denn wenn man „die Regeln des Spiels“ durchschaut hat, dann braucht man sich nicht mehr die einzelnen Spielzüge anzusehen, um auf dem Laufenden zu bleiben! Genauso habe ich auch des öfteren schon, Menschen aus (beispielsweise) meinem Whattsapp-Account darauf hingewiesen, dass sie es unterlassen sollen, mir „Schreckensnachrichten“ mit deprimierendem Inhalt zu schicken! Ich mache dies nicht, weil ich „betriebsblind“ bleiben möchte, sondern 1. weil der große Teil davon Lügen sind und 2. weil ich es mir nicht erlauben kann, mir meinen Geist vergiften zu lassen. Ich möchte Vril „nutzen“ und nicht, dass es mir zum Verhängnis wird!

Ich möchte Sie keineswegs dazu ermuntern, das Elend um Sie herum zu ignorieren oder gar tot zu schweigen! Ich möchte Sie aber dringend darauf hinweisen, dass es ein enormer energetischer Aufwand ist, sich von diesen „Horror-Bildern“ wieder zu befreien, wenn man Sie Ihnen einmal in die Köpfe gepflanzt hat! An dieser Stelle sollten Sie sich also immer direkt einen „Plan B“ in der Hand halten. Plan B sieht so aus, dass Sie sich „sofort“ auf das Gegenteil dessen konzentrieren, was Sie nicht wollen! Und die Kunst dabei besteht darin, diese Energie, die hinter dem was Sie eigentlich wollen, mit Emotionen zu nähren! Es bedeutet nichts anderes als „die höchste Kunst“, nämlich:

An das Gute (was Sie wollen) zu glauben und dies auch „fühlen“ zu können!

Wie gesagt: Vril ist eine Kraft! Und so wie jede Form von Kraft oder Energie, ist sie prinzipiell neutral. Das heißt, ähnlich wie Strom, kann Ihnen Vril das Leben verbessern oder… beenden! Wichtig dabei ist nur, dass Sie der Meister Ihrer Gedanken und Gefühle bleiben und die Fähigkeit besitzen diese in die, von Ihnen gewollte Richtung zu lenken!

Ich werde mit Ihnen in diesem Text „nicht“ darüber sprechen, wozu Vril noch in der Lage ist und dass es sich auch hervorragend für Technik und Materie eignet! Nur weil man Ihnen dieses Wissen (wie so vieles) verheimlicht, bedeutet es noch lange nicht, dass diese Dinge nicht längst geschehen sind! Sie „sind“ geschehen und zwar im Guten, wie im Schlechten! Ihre Aufgabe besteht lediglich darin „Vril“ aufbauend und förderlich zu nutzen! Allerdings ist dies kein Prozess, den man über Nacht lernt, sondern der sehr viel Übung und „Bewusstheit“ bedarf!

Eine der größten (und bewusst gestreuten) Lügen unserer Zeit ist es, zu behaupten, dass man „das Schlechte“ nur ignorieren muss, damit es verschwindet. Dies ist „die halbe Wahrheit“! Und eine halbe Wahrheit ist immer eine ganze Lüge! Sie „müssen“ das Schlechte erkennen, wenn Sie Vril für sich wirklich produktiv nutzen möchten. Doch die Kunst besteht darin, nicht im Schlechten hängen zu bleiben, sondern es „umzuwandeln“!

Um das zu können, müssen Sie sich allerdings mit den geistigen Gesetzmäßigkeiten auseinander setzen. Und selbst dann ist es noch immer eine Frage „der Übung“ wie gut Sie dies letztlich wirklich beherrschen werden. An dieser Stelle gebe ich Ihnen den Link zu einem, nicht wirklich langen und teils auch kryptisch geschriebenen Buch, welches Sie aber dringend lesen sollten:

Das Kybalion

Und wenn Sie „Vril“ wirklich nutzen wollen und wissen wollen wie es tatsächlich funktioniert, dann beschränken Sie sich nicht auf „nur ein einziges Ziel“, sondern nutzen Sie diese Kraft „in jedem Bereich“ Ihres Lebens! Je öfter Sie damit Erfolge erzielen, desto stärker und folglich „mächtiger“ werden Sie ! Bedenken Sie, die jenigen die uns mittels „Vril“ derzeit zu knechten versuchen, sind nicht gerade Meister ihres Faches, aber Sie sind auch keine Anfänger! Sie haben sich die Möglichkeiten „ergaunert“ mittels denen sie die heilige „Vril-Energie“ nutzen. Und dies bedeutet, dass diese Macht nicht von Dauer sein wird! Ganz gleich, was hier auch noch passieren wird oder nicht! Doch „schneller“ wird ein positives Ergebnis zu Tage treten, je mehr Menschen Vril für sich nutzen!

Ich habe Ihnen in diesem Text „nichts“ erzählt, was Sie nicht irgendwie bereits wussten! Denn deshalb ist Vril ja auch eine „Urkraft“! Sie ist somit „jedem“ Menschen zugänglich und sollte nicht nur akzeptiert und verstanden, sondern eigentlich auch in den Schulen gelehrt und „ständig praktiziert“ werden. Da Sie in diesen Genuss niemals kamen, müssen (oder sollten) Sie sich dieses Wissen selber aneignen! Doch wenn wir diese Kraft nutzen, dann wird es eines Tages vielleicht so weit sein, dass wir es auch in den Schulen lehren dürfen!

Beginnen Sie damit, diese Kraft anzuerkennen, Ihren Regeln zu folgen und darauf zu vertrauen, dass diese Saat eines Tages aufgehen wird!

Ein Deutsches Mädchen

***

Passend zum Thema:

Rüdiger Dahlke: Die Hermetische Lehre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Wake News Vital ©

Vorsorge, Schutz, Selbstheilung

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Natur als Medizin - Naturheilkunde, Gesundheit & mehr

Naturheilkunde, Ayurveda, Traditionell Chinesische Medizin, Homöopathie, Kräuterheilkunde, Bachblüten,...

gesundwege.com/

gesund ernähren - gesund leben

Gesundheits-EinMalEins

"Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"

%d Bloggern gefällt das: